Besprechungen Historischer Roman

Petra Schier – Das Haus in der Löwengasse

5. September 2012

 

Pauline verliert ihre Stelle als Gouvernante, weil der Hausherr zuviel Gefallen an ihr fand. Nun steht sie ohne Zeugnis auf der Straße, eine Stelle als Magd ist ihre einzige Chance. Die schwere Arbeit ist sie nicht gewohnt, aber sie kämpft wacker um diese Arbeit. Bis ihr das Glück eines Tages hold ist, ein verwitweter Freund ihrer Herrschaft sucht eine Gouvernante, da seine Kinder seit dem Tod ihrer Mutter kaum gebändigt wurden. Keine leichte Aufgabe für Pauline, auch der Hausherr hat keinen ganz einfachen Charakter. Aber immer noch besser als ein Leben als Magd. Also nimmt sie die Herausforderung an und entdeckt bald, dass ihr neuer Arbeitgeber unter der rauen Schale auch ganz angenehme Seiten hat. Üble Nachrede sorgt allerdings dafür, dass seine Geschäfte schlecht laufen. Wird er eine zweite Ehe nur um des Geldes wegen eingehen müssen?

„Das Haus in der Löwengasse“ ist ein historischer Liebesroman. Wer hier eine kitschige Liebesgeschichte oder unrealistische Frauenfiguren mit mehr Glück als Verstand vermutet, liegt aber falsch. Alle Figuren werden durchaus realistisch dargestellt, man kann sich ohne weiteres vorstellen, dass diese Geschichte so tatsächlich geschehen sein könnte. Aus diesem Grund lese ich die Bücher von Petra Schier immer wieder gerne, auch wenn ich sonst meist einen weiten Bogen um historische Liebes-Romane mache.

Pauline und Julius sind so wunderbar menschlich, mit Schrullen und Macken. Und gerade deshalb so sympathisch. Auch so mancher Nebencharakter wuchs mir ans Herz, so dass ich am Ende wirklich mitgebibbert habe, wie es denn nun für alle Beteiligten ausgehen mag. Für Leser der Adelina-Reihe gibt es eine kurze Begegnung mit einem bekannten Namen. Ein kleines Schmankerl, das mir sehr gut gefiel.

„Das Haus in der Löwengasse“ ist ein wunderschöner historischer Roman mit einem Schuss Liebe, der seine Leser in vergangene Zeiten entführt, sie miterleben lässt. Buchtipp für entspannte Wochenenden im Herbst, wenn man es sich mal richtig gemütlich machen will.

Das Haus in der Löwengasse – Petra Schier
352 Seiten, rororo
ISBN 9783499259012, 8,99 €
Taschenbuch

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: