Bloggerleben

Wunschliste nach dem Comic Salon 2016

27. Mai 2016

Den süddeutschen Feiertag habe ich gestern genutzt, um endlich einmal zum Comic Salon in Erlangen zu fahren. Alle zwei Jahre findet er statt, obwohl Erlangen nicht weit weg ist, war ich bisher noch nie dort. Was aber auch daran liegt, dass ich noch gar nicht so lange intensiv auch Gezeichnetes lese. Bisher war es eher ab und an mal zwischendurch, inzwischen hat mich die Leidenschaft für Graphic Novels und Comics gepackt und ich gönne mir immer wieder einmal diese so ganz anderen Lesestunden als mit Romanen.

Noch bis Sonntag den 29. Mai 2016 läuft der Comic Salon, für alle die sich für Gezeichnete Geschichten in welcher Form auch immer interessieren auf jeden Fall einen Besuch wert. Neben den bekannten großen Verlagen findet man auch allerhand kleine bis kleinste, auch die Ausstellungen sind sehenswert. Wunderbar passend zum Thema installiert mit interessanten Einblicken in die Welten des Comics anderer Länder.

Wie abzusehen war, brachte ich vom Comic Salon eine lange Wunschliste mit nach Hause. Ich lasse Bilder sprechen, mit einem Klick aufs Cover kommt ihr zum Buch bei buchhandel.de, dort findet ihr eine Inhaltsangabe und alles andere, was man wissen möchten.

"buchhandel.de/ "buchhandel.de/ "buchhandel.de/

"buchhandel.de/ "buchhandel.de/ "buchhandel.de/

"buchhandel.de/ "buchhandel.de/ "buchhandel.de/

"buchhandel.de/ "buchhandel.de/ "buchhandel.de/

"buchhandel.de/ "buchhandel.de/ "buchhandel.de/

Teile diesen Beitrag:

4 Kommentare

  • Antworten Thomas 28. Mai 2016 von 08:38

    Ein schöner Bericht, der mir wieder Lust auf das lange von mir vernachlässigte Genre Comic/ Graphic Novel macht. Ich sehe, du hast auch drei Titel von Benjamin Lacombe auf Deiner Liste. Ich liebe seine Illustrationen. Dieses Jahr wird auch noch die deutsche Version seiner „Alice im Wunderland“ erscheinen, da freue ich mich schon sehr drauf.
    Liebe Grüße
    Thomas

  • Antworten Papiergeflüster 28. Mai 2016 von 08:43

    An Lacombe laufe ich schon lange mit viel Sehnsucht vorbei. Dieses Jahr will ich mir endlich mal einen gönnen. „Alice“ wäre eine gute Gelegenheit, danke ?

  • Antworten wortsonate 28. Mai 2016 von 15:12

    Das ist oft so, das was so um die Ecke liegt, da fährt man nicht direkt hin. Ich brauche auch erst zwei drei Anläufe, oder eine bestimmte Veranstaltung.

    • Antworten Papiergeflüster 29. Mai 2016 von 14:10

      Ja, das stimmt, geht einem viel zu oft so. Dabei gibt es auch in der Nähe tolle Sachen zu entdecken. Als ich aus dem Saarland wegzog, habe ich in den letzten Wochen noch schnell alles besucht, was ich jahrelang ignoriert hatte. ;)

    Hinterlasse eine Antwort