Browsing Tag

Hanser Verlag

Belletristik Besprechungen Phantastik

Colson Whitehead – Zone One

29. April 2017

Drei Tage im Leben von Mark Spitz, der seit Ausbruch der Seuche irgendwie immer wieder überlebte und jetzt dabei hilft, Zone One in New York für eine neue Besiedlung endgültig von den Skels zu reinigen. Den Monstern, zu denen die Seuche Menschen werden lässt, die von einem von ihnen gebissen werden, die nur darauf aus sind, lebende Menschen zu finden und zu fressen. Mit Rückblicken auf die letzten Jahre, in denen er ständig auf der Flucht war, kurzzeitig andere Menschen traf, um sich dann doch wieder alleine erneut auf der Flucht zu finden. Jeder vermeintlich sichere Ort wird irgendwann zusammenbrechen, das ist die Lehre, die er aus all den Monaten zieht. Aber jetzt scheint es, als wäre die schlimmste Zeit endlich überstanden. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Belletristik Besprechungen

Abbas Khider – Ohrfeige

26. April 2016

Ohrfeige

Karim floh schon vor einigen Jahren aus dem Irak, bekam in Deutschland auch den Asylantrag bewilligt, doch dann wird die Bewilligung zurückgezogen, er wird ausgewiesen. An seinem letzten Tag in Deutschland besucht er noch einmal seine Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde. Fesselt sie an den Stuhl, verpasst ihr eine Ohrfeige und zwingt sie, ihm zuzuhören. Sie, die ihn immer nur knapp abgehandelt hat, ihn nie als Menschen sah. Einen Menschen, der gute Gründe hatte, den Irak zu verlassen. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Belletristik Besprechungen

Jane Gardam – Eine treue Frau

15. März 2016

TreueFrau

„Eine treue Frau“ ist die Fortsetzung zu „Ein untadeliger Mann“ und damit der zweite Band der Trilogie um Old Filth, dem scheinbar tadellosen Richter. Dessen Geschichte im ersten Band aus der Sicht von Edward Feathers, also Old Filth persönlich erzählt wird. In diesem Band kommt seine Frau Betty zu Wort. Geboren und aufgewachsen in Hongkong, beide Eltern in den Lagern verloren, lernt sie Edward flüchtig kennen, da macht er ihr auch schon einen Heiratsantrag. Eine gute Partie für ein Mädchen mit ihrem Hintergrund, Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Belletristik Besprechungen

Jane Gardam – Ein untadeliger Mann

24. August 2015

UntadeligerMann

Als Old Filth ist er in Anwaltskreisen bekannt, der Richter Edward Feathers, auch noch Jahre nach seiner Pensionierung. Ein harter aber gerechter Richter, in Hongkong machte er Karriere, immer mit einem untadeligen Ruf. Nach der Pensionierung zog er mit seiner Frau Betty nach England, ein Land, dass seine Heimat ist und doch wieder nicht. Geboren wurde er in Malaya, seine Mutter starb bei seiner Geburt, sein Vater hat sich nie um ihn gekümmert. Mit fünf Jahren wurde er nach England geschickt, lebte bei Pflegefamilien und in Internaten. Ein Leben, das seine Spuren hinterließ, was er aber nie zeigte. Nach außen hin präsentierte er immer die harte Schale, niemals durfte auch nur der Verdacht von Verletzlichkeit aufkommen. Doch nach dem Tod seiner Frau hat er viel Zeit zum Nachdenken, so manches holt ihn ein, was er sich selbst nie eingestehen wollte. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag: