Browsing Tag

Fantasy

Besprechungen Phantastik

Christoph Hardebusch – Schattenkaiser

14. November 2016

schattenkaiser

Über Jahrhunderte wuchs das Imperium der Menschen, wurde die Macht des Kaisers gefestigt. Doch jetzt kommt es immer öfter zu Überfällen in den Grenzregionen. Als Dariush auf seiner Reise zufällig an einem Dorf vorbeikommt, das gerade Opfer eines solchen Überfalls wird, kann er nicht anders als Ariadne zu retten, die ihm im Wald über den Weg läuft. Er folgt einem Gefühl, das er selbst nicht zuordnen kann und behält damit Recht. Ariadne ist mehr als nur ein Bauernmädchen.
Brix ist ein einfacher Soldat, der aber im entscheidenden Augenblick seine Tapferkeit beweist und damit sich und seinem Kommandanten das Leben retten könnte. Valeria führt das imperiale Heer an, wird von ihrem Kaiser aber in die Hauptstadt beordert um neue Befehle zu erhalten. Sie alle erfüllen ihre Aufgaben ohne zu ahnen, welche Rolle sie in diesem Spiel spielen, dessen Strippenzieher sie nicht einmal kennen. Wer ist der König, der in einer Halle aus Stein festgekettet liegt? Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Besprechungen Phantastik

Markus Heitz – Wédōra, Staub und Blut

3. August 2016

Wedora

Wédōra ist eine Stadt mitten im Sandmeer. Einst war die Quelle, um die herum die Stadt gebaut wurde, das Heiligtum der Wüstenvölker. Heute ist die Stadt ein wichtiger Handelsstützpunkt, den Sandmeerbewohnern wird der Zugang zu ihrem Heiligtum verwehrt. Die daraus entstandene Unruhe schwelt schon lange, ein Aufstand steht bevor. Mitten hinein in diese für sie ganz fremde Welt geraten Liothan und Tomeija, Freunde von Kindesbeinen an. Daran konnte auch ihre unterschiedliche Entwicklung nichts ändern, Liothan ist ein Halunke mit Robin Hood Allüren, Tomeija die Scharfrichterin des Barons, mit einem dunklen Geheimnis. Gestrandet in der Wüstenstadt versuchen beide auf ihre Weise, einen Weg zurück in die Heimat zu finden. Was nicht ganz ohne Verwicklungen in die örtlichen Unruhen vonstattengeht. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Interviews

Interview mit Markus Heitz zu „Wédōra – Staub und Blut“

28. Juli 2016
Markus Heitz by Martin Höhne

Fotograf: Martin Höhne

Es gibt wieder Nachschub aus der Feder von Markus Heitz, „Wédōra – Staub und Blut“ ist ein Fantasy-Roman und spielt in einer Wüstenstadt. Nach etlichen Fortsetzungen diverser Reihen also eine ganz neue Welt. Dazu hatte ich ein paar Fragen an Markus Heitz:

Hallo Markus, mit „Wédōra – Staub und Blut“ hast Du mal wieder eine ältere Idee in einen Roman verwandelt. Wann entstand die Idee zu diesem Buch?

„Ältere Idee“ ist gut – 20 Jahre hat die Stadt auf dem Buckel und durfte unter Bergen aus Sand ausharren, bis ich sie freischaufelte. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Besprechungen Phantastik

Markus Heitz – Der Triumph der Zwerge, Die Zwerge V

3. März 2015

IMG_20150214_143937

Im Geborgenen Land herrscht Frieden, die Albae wurden besiegt, die Elben kommen zurück und bei den Menschen und Zwergen herrscht ungewohnte Ruhe. Aber die Helden können sich nicht lange ausruhen, an den Toren zum Jenseitigen Land taucht ein unbekannter Gegner auf, mächtig und kaum zu bezwingen. Eine neue Gefahr? Die Prophezeiung der Elben behauptet, dass nur die Zwerge ihn besiegen können. Doch viele von ihnen sind nicht mehr übrig, nach den Jahren, in denen sie das Geborgene Land beschützten. Können sie den Elben wirklich vertrauen? Was ist mit dem Mädchen, das Mallenia als Patentochter annahm, gefunden im Jenseitigen Land? Dann taucht auch noch Tungdil auf, ist es dieses Mal der echte Tungdil, oder werden sie schon wieder getäuscht? Vertrauen fällt schwer, auch in dieser Zeit des scheinbaren Friedens. Können sie gemeinsam gegen die neue Gefahr bestehen? Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Besprechungen Phantastik

Patrick Rothfuss – Die Musik der Stille

21. Februar 2015

1343_SU_Rothfuss_MusikStille.indd

„Die Musik der Stille“ ist eine Geschichte um Auri. Es ist nicht der lange erwartete dritte Band der Königsmörder-Chroniken, spielt aber in derselben Welt. Wer bisher noch keinen Band der Reihe gelesen hat, sollte lieber mit „Der Name des Windes“ beginnen, „Die Musik der Stille“ ist ohne das Wissen um diese Welt ein einziges Rätsel. Für alle, die die Reihe kennen und lieben, ist es ein zauberhaftes Rätsel. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Besprechungen Phantastik

Kevin Hearne – Verhext, Die Chroniken des eisernen Druiden II

22. Mai 2014

Verhext

Nachdem der Druide Atticus gezwungen war, einen Gott zu erschlagen, ist es vorbei mit seiner Ruhe. Ständig klopfen nun andere Götter an um ihm zu sagen, dass er das ja nicht bei ihnen versuchen soll. Aber sie hätten da einen Rivalen, der sie schon lange nervt… Atticus würde aber nicht schon mehrere tausende Jahre lang leben, wenn er bei solchen Spielchen mitmachen würde. Erst einmal hat er auch ganz andere Probleme, irgendjemand hat hinterrücks versucht, ihn zu ermorden. Sein erster Verdacht fällt auf den Hexenzirkel, der in der gleichen Stadt herrscht. Immerhin haben ein paar seiner Mitglieder schon einmal versucht, ihn aus dem Weg zu räumen. Aber er muss schon schnell feststellen, dass nicht nur er angegriffen wurde. Ein alter Feind will ihm ans Leder und ist dabei nicht zimperlich. Also muss Atticus wohl oder übel doch wieder zum Schwert greifen. Aber was haben der große Priester und der kleine Rabbi damit zu tun, die ihn in seinem heidnischen Buchladen aufsuchen? Weiterlesen

Teile diesen Beitrag: