Browsing Tag

Bienen

Belletristik

Maja Lunde – Die Geschichte der Bienen

22. April 2017

Die Biologin in mir wurde neugierig, als dieses Buch in der Timeline immer mal wieder vereinzelt auftauchte. Drei Geschichten in drei ganz unterschiedlichen Zeiten und Ländern. England im späten 19. Jahrhundert, Amerika im frühen 21. Jahrhundert und China im späten 21. Jahrhundert. Drei Familien, deren Leben sich um Bienen dreht. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag:
Belletristik Besprechungen

Laline Paull – Die Bienen

2. Februar 2015

Bienen

Die Biene Flora wird als Hygienearbeiterin geboren. Sie ist groß, ziemlich struppig, und sie kann sprechen! Eine für Hygienearbeiterinnen unübliche Fähigkeit. Damit fällt Flora im Bienenstock auf. Sie darf auf der Kinderstation arbeiten, gerät dank ihrer Klugheit immer wieder in nicht ungefährliche Situationen und wechselt immer wieder ihre Stellung in der Hierarchie des Stocks. Von der einfachen Hygienearbeiterin bis hin zur Sammlerin. Doch dann geschieht das Unmögliche, Flora legt ein Ei! Das ist allen Bienen, abgesehen von der Königin, bei Todesstrafe verboten. Doch was soll Flora tun? Sie hat es sich nicht ausgesucht, aber sie kann doch ihr Ei nicht im Stich lassen? Weiterlesen

Teile diesen Beitrag: