Interviews

Phantastik Geflüster mit Julia Lange

14. September 2016

PhantastikGefluesterHeader2

Steckbrief

Name: Julia Lange (Webseite)

Aktuelles Buch: Irrlichtfeuer (Droemer Knaur Verlag)

Welches Buch liegt gerade auf dem Nachttisch: „Smoke and Mirrors“ von Neil Gaiman

Persönliches Lieblings-Genre: Phantastik

© privat

© privat

Fragen

Was war Ihre erste Begegnung mit Phantastik?

Schwer zu sagen, da ich Märchen schon immer geliebt habe und an Büchern so ziemlich alles in Reichweite verschlungen habe. Mein erster bewusster Kontakt mit der Phantastik war allerdings in der fünften Klasse, als ein Mitschüler mir „Unterland“ von Wolfgang Hohlbein ausgeliehen hatte.

Warum schreiben Sie ausgerechnet Phantastik?

Weil mich das Spiel aus Bekanntem und Unbekanntem reizt.

In welcher fiktionalen Welt würden Sie gerne leben?

Lieber in keiner, da es als Leser zwar spannend ist in fremde Welten einzutauchen, ich dort aber vermutlich nicht zu lange überleben würde. Wenn mich nicht der Drache erwischt, dann sicher der Wundheiler.

Woran arbeiten Sie gerade?

An einer weiteren Geschichte in einer eher realistischen Fantasy-Welt. Aber mehr wird noch nicht verraten :)

Gibt es ein Buch, von dem Sie sagen würden, dass man es unbedingt gelesen haben sollte? Wenn ja, welches? Wenn nein, warum?

Nein, weil ich mich auch noch nie auf ein Lieblingsbuch festlegen konnte, weil es einfach viel zu viele tolle Geschichten gibt.

Mehr zum Buch von Julia Lange bei buchhandel.de:

"buchhandel.de/

Merken

Merken

Merken

Teile diesen Beitrag:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort