Besprechungen Krimis und Thriller Phantastik

Markus Heitz – AERA (ein Zwischenfazit)

17. Juli 2015

AERA

„AERA – Die Rückkehr der Götter“ ist die neue eBook Reihe von Markus Heitz, heute erscheint der vierte Teil, den Prolog könnt ihr euch kostenlos herunterladen. Zum Beispiel hier.

AERA spielt nur ein paar Jahre in der Zukunft, nämlich 2019. Die Welt wie wir sie kennen, hat sich trotzdem extrem verändert. Denn vor ein paar Jahren tauchten plötzlich überall auf der Welt die verschiedensten Entitäten auf. Mal mehr, mal weniger körperlich, aber in einem sind sie sich aber gleich, sie wollen verehrt werden. Wird ihnen das verwehrt, werden sie ungemütlich. Christen haben es in diesen Zeiten nicht leicht, denn drei Götter sind bisher nicht auf der Welt aufgetaucht: der HERR, Allah und Jahwe.

Hauptfigur in AERA ist der Interpol Ermittler Malleus Bourreau, überzeugter Atheist. In einer Welt voller Götter. Dass es da zu der einen oder anderen Reibung kommt, ist klar. In AERA soll er den Diebstahl mehrerer Artefakte aus verschiedenen Kulturen auflösen. Das ist die Rahmenhandlung, die alle Teile miteinander verbindet. In jedem einzelnen der wöchentlich erscheinenden Teile gibt es jeweils noch einen kürzeren Fall, in dem Malleus die verschiedensten Delikte und Delinquenten begegnen.

Nach dem ersten Teil war ich etwas skeptisch, Malleus war mir noch sehr suspekt. Nach dem zweiten Teil wollte ich immerhin wissen, wie es wohl weitergeht und nach dem dritten hat es mich richtig gepackt. Inzwischen kann ich kaum erwarten, dass wieder Freitag ist und es Nachschub gibt. Insgesamt wird es 10 Episoden geben, im November erscheint auch eine gedruckte Fassung, die alle Teile enthält.

Wunderbare Dark-Fiction mit einem angenehm schrägen Ermittler in einer Welt, über die sich der Autor merklich jahrelang Gedanken gemacht hat. So viele Kleinigkeiten die bedacht wurden, dass es richtig Spaß macht beim lesen und eintauchen. Zimperlich sollte man als Leser allerdings nicht sein, Markus Heitz schreibt nie besonders nervenschonend, in einem Genre wie Dark-Fiction tobt er sich so richtig aus. Da geht es entsprechend brutal zu, die Leichen zählt man nicht lange, es werden schnell zu viele.

AERA – Die Rückkehr der Götter – Markus Heitz
Droemer Knaur
eBook Reihe, erscheintlich wöchentlich
jeder Teil 0,99 €

Mehr zu AERA könnt ihr im Interview mit Markus Heitz hier auf Papiergeflüster lesen.

Teile diesen Beitrag:

1 Kommentar

  • Antworten Leserückblick Juli 2015 - Papiergeflüster 1. August 2015 von 18:19

    […] – Markus Heitz – AERA Wöchentlich erscheinende eBook Serie, Dark Fiction mit viel Spannung und der grandiosen Idee, die Götter einfach mal auf der Welt auftauchen zu lassen. Götter, die gefälligst Aufmerksamkeit wollen. Dazwischen ein Atheist als Ermittler von Interpol. Das bringt Spaß. Mein Zwischenfazit lest ihr hier. […]

  • Hinterlasse eine Antwort