Ich lese gerade...

Fantastisches für die Ohren

25. Oktober 2010

Seit kurzem habe ich jetzt doch die Hörbücher für mich entdeckt. Nach der „Eleganz des Igels“ von Muriel Barbery folgte recht schnell „Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel“ von Sergej Lukianenko. Bei dem mich allerdings der Sprecher etwas genervt hat, außerdem mag ich nicht, wenn die Lösung auf jedes Problem lautet: „Du bist doch ein Magier!“ Und schwupp, war schon der richtige Zauber gesponnen und das Problem gelöst.

Um so begeisterter bin ich von meinem neuesten Hörbuch, „Das Lied von Eis und Feuer, Die Herren von Winterfell“. Zum einen wird es von einem wunderbar passenden Sprecher gelesen, dessen Stimme für mich perfekt zu dieser Fantasyreihe passt. Zum anderen ist es schon viel zu lange her, dass ich den ersten Band gelesen habe, nämlich ungefähr 10 Jahre. Da ging dann doch die ein oder andere Erinnerung verloren. Es macht mir gerade sehr viel Spaß, all die Charaktere wieder zu treffen und Erinnerungen aufzufrischen. Sehr interessant ist auch, schon zu wissen was ihnen noch alles widerfahren wird. Wenn sie das wüssten, wo sie gerade noch gemütlich beim Bankett sitzen und es sich gut gehen lassen. Die folgenden Bände werde ich mir auf jeden Fall auch noch anhören und sie auf ihrem Weg durch Leid und Schmerz begleiten. Während ich die Hoffnung auf den nächsten Band in Buchform immer noch nicht aufgebe.

Teile diesen Beitrag:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort