Ich lese gerade...

Es lag doch am Buch

16. November 2009

Dass ich eine gefühlte Ewigkeit an „Drachenkaiser“ las, war wohl doch des Buches eigene Schuld. Trotz unveränderter äußerer Umstände fesseln mich die anschließenden Lektüren weit mehr. „Gut gegen Nordwind“ habe ich übers Wochenende ausgelesen, „Bad Monkeys“ hält mich gerade regelmäßig länger am Esstisch als geplant.

„Gut gegen Nordwind“ war ja auch wirklich nur ein kleiner Happen zwischendurch, der sich leicht und schnell lesen lässt. Vor  „Bad Monkeys“ von Matt Ruff kann ich mal wieder nur warnen, wer gerade keine Zeit hat, sollte gar nicht erst damit anfangen. Von der ersten Zeile an hatte es mich fest im Griff, es ist jedesmal ein regelrechter Kampf, sich wieder los zu reißen. Am liebsten würde ich die Nacht durchlesen, nur wenige Bücher schaffen es, mich selbst während des Kochens lesen zu lassen. Es ist spannend, es ist schräg, es ist einfach genial.

Teile diesen Beitrag:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort