Besprechungen Gezeichnetes

Will Eisner – Ein Vertrag mit Gott, Mietshausgeschichten

26. Mai 2017

„Ein Vertrag mit Gott“ enthält drei Geschichten, die alle in der Dropsie Avenue spielen, einer Wohnsiedlung in der Bronx, in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die erste Geschichte, „Ein Vertrag mit Gott”, erzählt von einem Mann, der sein Leben lang sehr gläubig war, bis zum frühen Tod seiner Tochter. Ab diesem Zeitpunkt hadert er mit Gott. In „Lebenskraft“ fragt sich ein anderer Bewohner der Dropsie Avenue, was ihm nur immer die Kraft gibt, weiterzumachen. Trotz der großen Armut während der Depression. „Dropsie Avenue“ erzählt die Geschichte des Wandels einer Wohnsiedlung, beeinflusst durch die politischen Entwicklungen, den gesellschaftlichen Wandel und oft auch nur die Willkür eines einzelnen Mannes. Eine Entwicklung vom angesehenen Viertel zum Ghetto, wie sie beispielhaft für viele andere Siedlungen steht.

Will Eisner hat mit „Ein Vertrag für Gott“ die erste Graphic Novel überhaupt gezeichnet. Comics gab es schon eine Weile, aber literarischen Stoff anhand von Comics zu erzählen, das war neu. Entsprechend war es anfangs auch schwer einen Verlag dafür zu finden, aber seine Geschichte wurde immer wieder nachgedruckt und fand ihre Leser.

Die Dropsie Avenue selbst gibt es nicht, aber Will Eisner lebte als Kind selbst einige Jahre in einer sehr ähnlichen Siedlung und erzählt hier die Geschichten, die so oder so ähnlich hundertfach erlebt wurden. Und auch ein Stück Zeitgeschichte, die große Depression, geflüchtete Juden aus Europa die in Amerika versuchen Fuß zu fassen, die Entstehung der Gangs. All das liest man hier. In großartig erzählten Geschichten mit kantigen Charakteren, die dem wahren Leben entstiegen sein könnten. Sehr lesenswert, nicht nur weil es ein Meilenstein der Comicliteratur ist.

Ein Vertrag mit Gott, Mietshausgeschichten – Will Eisner
Deutsch von Carl Weissner und Mathias Wieland
Carlsen Verlag

supportyourlocalbookdealer

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: