Besprechungen Bildband Sachbuch

The New York Times – 36 Hours: 125 Weekends in Europe

28. Oktober 2012

 

125 Wochenendreisen, jeweils 36 Stunden Zeit, um die Höhepunkte Europas zu erkunden. Mit dieser Sammlung der bekannten Reisekolumnen aus der New York Times wird es einfacher. Quer durch Europa werden die schönsten und wichtigsten Städte vorgestellt, die man bereisen könnte. Für manche Städte gibt es auch mehrere Reisevorschläge, so kann man London zum Beispiel einfach so mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden, oder man begibt sich auf die Spuren des literarischen Londons, wer mit Kindern reist, findet für London auch hier eine eigene Reiseempfehlung. Diese Alternativen für eine Stadt gibt es aber nur für die besonders bekannten Städte.

Ausgiebige Tipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten samt Zeitplan und natürlich auch einer kleinen Karte zur Orientierung gibt es aber für jede der hier aufgeführten Städte. Nicht nur Sehenswürdigkeiten und Museen werden vorgeschlagen, auch Restaurants und Hotels. Alle wichtigen Orte werden mit Adresse und wo vorhanden mit einer Telefonnummer aufgeführt, so kann man gleich spontan reservieren, wenn man denn möchte.

Im Vorwort wird eindeutig gesagt, dass diese Routen natürlich nur Empfehlungen und flexibel sind. Niemand sollte sich sklavisch daran halten. Von den Städten, die ich selbst schon bereist habe, kann ich die empfohlenen Routen aber durchaus empfehlen.

Zur besseren Übersicht wurde Europa in fünf Zonen aufgeteilt, die man per Griffregister im Buch schnell erreicht. Die Städte wurden nicht alphabetisch erfasst, sondern so, wie sie auf einer möglichen Reiseroute zu erreichen wären. Wer eine bestimmte Stadt sucht, wird natürlich im Register fündig. Oder auf der Karte des entsprechenden Gebietes.

„36 Hours: 125 Weekends“ ist als Reiseführer etwas unhandlich, zur Vorbereitung aber sehr praktisch. Man muss aber keine Reisewünsche hegen, um dieses Buch genießen zu können. Genauso gut kann man sich von den Berichten und Fotografien entführen lassen und einfach von der Couch aus reisen. Egal ob man eine bestimmte Gegend erkunden oder einfach mal querbeet blättern und sich dabei überraschen lassen will.

Der wunderschön gestaltete Leinenband fühlt sich toll an, da er flexibler ist als sonstige Hardcover, behält er trotzdem den Charakter eines Reisebandes. Für jedes der fünf Gebiete gibt es ein eigenes Lesebändchen in der zum Kapitel passenden Farbe. Solche Kleinigkeiten sind es, die Bücher für mich zu etwas besonderem machen.

Ein wirklich schönes Buch, in dem man immer wieder blättern und noch etwas neues entdecken kann. Oder sich vor der nächsten Reise Inspiration holen.

36 Hours: 125 Weekends in Europe – New York Times
aktualisiert von Barbara Ireland
Sprache: Englisch
644 Seiten, Taschen Verlag
ISBN: 9783836526401, 29,99 €

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: