Browsing Tag

Suhrkamp

Besprechungen Krimis und Thriller

Zoё Beck – Die Lieferantin

25. Juli 2017

London 2019, der Brexit hat Folgen, mit denen Wirtschaft und Politik kämpfen. Auf den Straßen herrscht Rassismus, Armut und Arbeitslosigkeit lassen die Menschen verzweifeln. Wer es sich leisten kann, betäubt sich mit Drogen.
Die alteingesessenen Drogenbosse Londons haben allerdings ein Problem, es gibt Konkurrenz. „Die Lieferantin“ nutzt moderne Technik und liefert schneller als sie, noch dazu sauberen Stoff. Sie muss ausgeschaltet werden, schlimm genug, dass ein Teil der Politiker ernsthaft über eine Legalisierung von Drogen nachdenkt und damit in den Wahlkampf geht, was ihr Geschäft komplett ruinieren würde. Weiterlesen

Besprechungen Krimis und Thriller

Candice Fox – Hades

27. August 2016

Hades

Hades ist bekannt in der Unterwelt von Sidney. Wer ein Problem hat, das beseitigt werden muss, kommt zu ihm. Auf seiner riesigen Müllhalde verschwindet so mancher Beweis und so manche Leiche auf nimmer Wiedersehen. Eines Tages steht ein kleiner Gauner mit zwei Bündeln vor seiner Tür. Kinder, die Hades entsorgen soll. Doch sie leben noch. Sie überleben diesen Abend, wachsen in Hades Obhut auf und werden schließlich Polizisten. Knallharte Bullen, denen man lieber nicht im Weg steht. Kein Wunder, wenn man vom Herrn der Unterwelt aufgezogen wird. Weiterlesen

Besprechungen Krimis und Thriller

Andreas Pflüger – Endgültig

14. Juli 2016

Endueltig

Aaron ist Polizistin. Früher war sie Teil einer Spezialtruppe, die nur für die ganz besonderen Fälle eingesetzt wurde. Bei einem Einsatz in Barcelona wird sie schwer verletzt, verliert ihr Augenlicht. Aber sie wäre nicht Aaron, wenn sie sich davon unterkriegen lassen würde. Sie kämpft sich in diese für sie neue Welt zurück, wird Fallanalytikerin und Verhörspezialisten beim BKA. Fünf Jahre nach dem Unfall trifft sie ihre alten Kollegen wieder, ein inhaftierter Frauenmörder hat im Gefängnis wieder getötet und besteht darauf, mit ihr zu sprechen. Dass sie damals gegen ihn aussagte, ist nicht der Grund. Schnell erkennt sie, dass er nur ein kleiner Teil eines noch unübersichtlichen Netzes ist, das jemand ganz anderes um sie herum gewoben hat. Jemand, der es auf ihr Leben abgesehen hat, dem die Leben anderer gleichgültig sind. Es ist der Beginn eines perfiden Katz und Maus Spiels. Weiterlesen

Belletristik Besprechungen

Jocelyne Saucier – Ein Leben mehr

8. Dezember 2015

EinLebenmehr2

Die Fotografin ist auf der Suche nach Boychuck, einer Legende und einer der letzten Überlebenden der Großen Brände. Sie hat schon viele Geschichten über diese Brände gesammelt und immer wieder taucht sein Name darin auf. Sie findet zwei alte Männer, die sich von der Welt zurückgezogen haben und im Wald leben. Jeder in seiner eigenen kleinen Hütte, nahe genug beieinander, um gemeinsam und doch in Ruhe seinen Lebensabend zu verbringen. Bis vor kurzem waren sie noch zu dritt, doch Boychuck starb einige Tage vor der Ankunft der Fotografin friedlich im Schlaf. Friedlicher als sein Leben verlief, wie die vielen Bilder zeigen, die er in den letzten Jahren malte um damit die Traumata zu verarbeiten, die ihn nach dem großen Brand verfolgten. Der Brand, bei dem er seine ganze Familie verlor, beinahe auch sein eigenes Leben. Über den er aber nie sprach. Weiterlesen