Browsing Tag

Buchhandel

Bücherwelt

Bücherscheck – Der Universalbuchgutschein

6. Dezember 2017

Wer kennt das nicht, man möchte einem Vielleser eine Freude machen, ist sich aber unsicher, welche Bücher er schon kennt. Ein Gutschein ist da immer eine gute Idee, damit kann sich der Beschenkte einen besonderen Wunsch erfüllen, den er sich sonst vielleicht nicht gegönnt hätte. Wohnt man nicht in der gleichen Stadt, wird das mit dem Gutschein aber schon wieder schwieriger. Bei welcher Buchhandlung kauft er gerne ein? Und wie kommt man an einen Gutschein dieser Buchhandlung ran? Weiterlesen

Buchhandel & eBooks

Die Buchpreisbindung – Fakten und Mythen

13. Juni 2016

Maengelexemplar1

In der Buchhandlung erlebe ich immer wieder, was Buchbranchen-Menschen kaum möglich scheint: die Buchpreisbindung ist vielen Lesern gar nicht bekannt. Oder es kursieren Mythen, die schlichtweg falsch sind, die Buchpreisbindung für eBooks sorgt zum Beispiel immer wieder für Verwirrung. Hier also ein paar Fakten zur Buchpreisbindung, auf dass die Verwirrung ein Ende finde.

Was ist die Buchpreisbindung?

Die Buchpreisbindung legt fest, dass ein neuwertiges Buch, das für den Absatz auf dem deutschen Markt produziert wird, überall zum gleichen Preis verkauft werden muss. Egal ob man es beim Buchhändler um die Ecke, im Supermarkt oder im Internet kauft.
Seit September 2002 ist die Buchpreisbindung gesetzlich festgelegt.

Warum gibt es die Buchpreisbindung?

Weiterlesen

Bloggerleben

Virenschleuder-Preis-Nominierung

23. September 2015

Virenschleuderpreis

Es fühlt sich immer noch nicht ganz real an, aber ich wurde für den Virenschleuder-Preis 2015 nominiert!

Was ist der Virenschleuder-Preis? Ein Preis für ansteckendes Marketing der Medien- und Kreativwirtschaft, vergeben in fünf Kategorien: Kampagne, Strategie/Plattform, Idee, Team des Jahres und Persönlichkeit des Jahres. Es lohnt sich, in allen Kategorien mal vorbei zu schauen, hier finden sich etliche tolle Ideen und Personen, die in der Buchbranche nicht nur im letzten Jahr viral unterwegs waren. Weiterlesen

Buchhandel & eBooks Szenen eines Buchhändlerlebens

Digitale Verlagsvorschauen – hui oder pfui?

28. Mai 2015

 Vorschauenhellkl

Langsam aber sicher wird es ernst, die ersten Systeme stehen in den Startlöchern oder sogar schon bereit, die digitalen Verlagsvorschauen kommen. Wahrscheinlich erst einmal parallel zu den gedruckten auf Papier, aber Random House rechnet damit, ab 2017 keine Vorschauen mehr drucken zu müssen. Buchmarkt “Keine gedruckte Vorschau mehr ab 2017?”

Wer bei digitalen Verlagsvorschauen an das denkt, was die Verlage momentan auf ihren Webseiten zum Download anbieten, der denkt zu kurz. Dort findet man aktuell nur statische PDFs, ohne die Funktionen, die für uns Buchhändler zur Bearbeitung essentiell sind.

Wenn wir Verlagsvorschauen durchsehen, werden die mit Eselsohren versehen, Notizen hinterlassen, mit Meinungen, Bestellmengenwünschen oder auch Fragen, es werden Post-its geklebt, mit verschiedenen Farben markiert… um am Ende demjenigen, der die Bestellung ausführt, die Meinung verschiedener Kollegen gemeinsam zu präsentieren. Weiterlesen

Bücherwelt Buchhandel & eBooks

Buchhändler, warum verkauft ihr keine eBooks?

4. November 2014

eBookAus

Mindestens 20% aller Buchhändler (Quelle) verkaufen keine eBooks. Warum? Wollen sie das Bild des ewig gestrigen Buchhändlers zementieren, der nur verkauft, was auf Papier gedruckt wird?

eBooks sind wie das Internet, sie sind keine Modeerscheinung, die einfach wieder verschwinden wird, auch wenn so mancher das hoffen mag. Und die Leser schätzen sie, 15% aller Buchleser lesen auch eBooks. Auch, wohlgemerkt, die wenigsten lesen nur noch elektronisch. Sie lesen, je nach Situation und je nach Buch, mal eBooks, mal gedruckte Bücher. Das ist der Punkt, weshalb jeder Buchhändler seinem Kunden die Möglichkeit geben sollte, auch bei ihm eBooks kaufen zu können. Wird der Kunde gezwungen, seine eBooks woanders zu kaufen, besorgt er sich dort sehr schnell auch seine gedruckten Bücher. Denn der Mensch ist bequem. Weiterlesen