[Tag] Ich möchte unbedingt lesen…

Stöckchen werden anscheinend wieder modern, mich hat schon wieder eines getroffen. Weil es ein Bücherstöckchen ist, kann ich auch nicht widerstehen. Danke an Buchleben fürs werfen.

Die Regeln:

Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die du schon gelesen hast – sie sollen also völlig neu für dich sein.
Danach tagge 8 weitere Blogger und informiere diese darüber.

Da ich nächste Woche Urlaub habe, gibt es natürlich auch (mindestens) 5 Bücher, die schon ganz oben auf dem SUB liegen.

schwarzeTraenen“Schwarze Tränen” von Thomas Finn liegt noch gar nicht lange hier, weil es gerade erst erschienen ist. Es wird sicher meine erste Urlaubslektüre, weil ich mit seinen Büchern immer abschalten kann. Er lässt Welten entstehen, die einen nicht mehr aus ihren Seiten entkommen lassen. Genau das richtige, für die ersten Urlaubstage. Es ist Fantasy mit literarischem Hintergrund, es schadet sicher nicht, seinen Faust gelesen zu haben, bevor man sich mit Lukas Faust in die Hölle wagt.

BlumenAlgernon“Blumen für Algernon” von Daniel Keys ist ein Science-Fiction-Klassiker, den ich schon lange auf meiner “Noch lesen Liste” hatte. Um ehrlich zu sein, hatte ich immer gehofft, es käme endlich als Taschenbuch heraus. Die Hoffnung habe ich jetzt aufgegeben und mir die gebundene Ausgabe gegönnt. Der geistig zurückgebliebene Charlie wird durch eine Operation zum Genie, was sein Leben aber nicht einfacher macht. Sein einziger Freund ist die Maus Algernon, an der die gleiche Operation durchgeführt wurde. Doch nach einer Weile zeigt Algernon Verfallserscheinungen…

KillyourFriends

Zwischendurch mal keine Phantastik, John Nivens “Kill Your Friends” wird mir auch schon lange empfohlen. Nachdem ich seine letzten drei Bücher genial fand, arbeite ich jetzt mal die vorher erschienenen ab. Im Musikbusiness geht es nicht gerade zimperlich zu, das ganze in John Nivens ehrlicher und direkter Sprache, ich freue mich auf eine dreckige Story.

 

11Stories“Doctor Who: 11 Doctors, 11 Stories” vereint 11 Kurzgeschichten, die anlässlich des 50. Geburtstags der Serie von verschiedenen Autoren geschrieben wurden. Zu jedem der ersten 11 Doktoren eine Geschichte. Unter anderem auch von Neil Gaiman und Eoin Colfer. Da ich der Serie verfallen bin, konnte ich hier nicht widerstehen. Mal wieder mehr auf Englisch zu lesen, stand sowieso auf dem Plan, hiermit sollte es klappen.

DistelfinkZu guter Letzt noch ein Großprojekt. “Der Distelfink” von Donna Tartt wurde mir schon auf der letzten Buchmesse in Frankfurt ans Herz gelegt. Erste begeisterte Stimmen aus der Buchbranche haben sich dazu gesellt. Ich bin mir zwar noch nicht sicher, ob die verschachtelten Sätze wirklich meins sind, aber versuchen muss ich es. Wenn es gefällt, habe ich 1000 Seiten Lesefreude vor mir und sollte Urlaubsverlängerung beantragen.

Ich bin gespannt, was davon ich am Ende dieser zwei Wochen Urlaub wirklich gelesen habe.

 

Jetzt bin ich gespannt, welche 5 Bücher folgende Blogger unbedingt lesen möchten:

Sinahar, weil sie auch so gerne mit Stöckchen wirft.

Frau Mi, weil sie so gerne und toll Fragen beantwortet.

Krimimimi, weil ich auf ihre Krimiempfehlungen gespannt bin.

Frau Hauptsachebunt, weil ich ihren Buchtipps schon oft verfallen bin.

Kaffeehaussitzer und Analog lesen, weil hier noch ein paar Männerstimmen fehlen.

Dabei bleibt es, wer möchte, kann das Stöckchen natürlich auch gerne aufsammeln. Ich bin auf viele neue Buchtipps gespannt!

 

flattr this!

2 comments

  1. Nina sagt:

    Den TAG habe ich vor ein paar Tagen schon ausgefüllt, schau mal hier http://frauhauptsachebunt.de/?p=1149 Trotzdem danke, dass Du an mich gedacht hast :)
    Liebe Grüße und einen schönen Urlaub
    Nina

  2. Mandy sagt:

    Dies ist ein Test und gleichzeitig bin von der Wunschlesebuchliste beeindruckt. “Der Distelfink” kommt bei mir auch als nächstes dran, aber das weißt du ja bereits. Lieben Gruß!

Kommentar verfassen