Belletristik Besprechungen

Sue Monk Kidd – Die Erfindung der Flügel

31. März 2015

ErfindungFluegel

Sarah ist Tochter eines Plantagenbesitzers in Charleston zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Eine Zeit, in der Frauen besser nicht zu viel denken oder gar wollen sollten. Die falsche Zeit für Sarah, die schon als Mädchen davon träumt, Anwältin zu werden. Als sie zu ihrem elften Geburtstag die Sklavin Hetty geschenkt bekommt, will sie ihr die Freiheit schenken, darf es aber nicht. Also beschließt sie, ihr anderweitig zu einer gewissen Freiheit zu verhelfen und lehrt sie Lesen und Schreiben. Fähigkeiten, die das Gesetz den Sklaven verbietet, denn Wissen könnte sie auf dumme Ideen bringen. Auch wenn es schwierig für sie ist, Sarah und Hetty gehen ihre Wege, egal wie viele Steine man ihnen in den Weg legt.

„Die Erfindung der Flügel“ ist die Geschichte zweier sehr beeindruckender Frauen, Sarah und ihrer Schwester Angelina, die nicht weniger aufmüpfig auf die ihr zugedachte Rolle in der Gesellschaft reagiert, als Sarah. Beide beweisen zu einer Zeit, in der Frauen schweigen sollten, sehr viel Mut und lehnen sich nicht nur gegen die Sklaverei auf, sie kämpfen auch für die Emanzipation.

Aus der Sicht Hettys wird das Leben einer Sklavin zu dieser Zeit beschrieben, wenn auch sicher keiner typischen. Denn auch Hetty lehnt sich auf, kämpft mit den wenigen Mitteln die ihr zur Verfügung stehen um ein klein wenig Freiheit. Als sie die Chance auf wirkliche Freiheit sieht, riskiert sie alles.

Wie schon in „Die Bienenhüterin“ versteht Sue Monk Kidd es, ihre Leser in vergangene Zeiten zu entführen. Sie Leben nachempfinden zu lassen, die man sich nur ansatzweise vorstellen kann. Mit viel Gefühl, aber ohne zu übertreiben, lässt sie die Menschen von damals wieder lebendig werden. Denn Sarah und Angelina lebten wirklich, Hetty steht für unendlich viele Sklavenschicksale.

Ein wunderschöner Roman, der sich leicht liest und trotzdem tief berührt.

"buchhandel.de/

Die Erfindung der Flügel – Sue Monk Kidd
Deutsch von Astrid Mania
496 Seiten, btb Verlag
ISBN 9783442754854, 19,99 €
Gebunden

Online kaufen beim Buchhändler um die Ecke:
buchhandel_de_Logo_Einbindung_110px_4c

eBook
ISBN 9783641151492, 15,99 €

Online kaufen beim Buchhändler um die Ecke:
buchhandel_de_Logo_Einbindung_110px_4c

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: