Besprechungen Phantastik

Stephen Baxter – Doctor Who, Rad aus Eis

13. Januar 2014

RadausEis

Der Doctor ist mit seinen Begleitern James McCrimmon, einem Schotten aus dem 18. Jahrhundert, und Zoe Heriot, ebenfalls irdischen Ursprungs aber aus der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts, unterwegs, als die Tardis plötzlich beschließt zu landen. Sie hat eine relative Kontinuum-Dislokationszone entdeckt, dem Problem sollte auf den Grund gegangen werden. Die drei Reisenden landen auf einem der Monde des Saturns, wo die Menschen gerade die ersten Schritte zur Besiedelung anderer Planeten machen. Doch dieser Mond scheint keinen natürlichen Ursprung zu haben, hängen vielleicht die Sichtungen der blauen Puppen damit zusammen? Oder die Sabotageakte, die den Bergbau auf dem Planeten gefährden?

Auf den ersten Seiten tat ich mir noch etwas schwer mit der Sprache, was an der Übersetzung liegen könnte. Aber bald war ich drin und die Geschichte tat ihr eigenes, dass ich sie wirklich genießen konnte. Mit „Rad aus Eis“ hat Stephen Baxter es geschafft, einen großartigen Science Fiction Roman mit Doctor Who Feeling zu schreiben. Zwischenzeitlich hat man wirklich das Gefühl, eine Folge der Serie zu sehen, Atmosphäre und Spannungsbogen passen perfekt.

RadausEis2In diesem Doctor Who Roman ist der Leser mit dem zweiten Doctor unterwegs, den die meisten wohl auch nur von Bildern kennen. Eine sehr sympathische Inkarnation des Doctors, mit viel Charme und Witz. Nur der Sonic screwdriver hat ein wenig gefehlt, es ging aber auch ohne dieses Allheilmittel. Viel anderes, was Doctor Who Fans bekannt ist, taucht aber zumindest am Rande auf, wie die Cybermen und Daleks. Die es nicht gebraucht hätte, um aus dem Buch einen Doctor Who Roman zu machen, die aber doch einfach dazu gehören.

Wer keine Folge der Doctor-Who TV-Serie verpasst und alle Weihnachts-Specials schon gesehen hat, kann getrost die Wartezeit auf neue Folgen mit diesem Buch ein wenig verkürzen. Auch wenn ich den Preis für die nicht gerade vielen, und großzügig bedruckten, Seiten doch ein wenig überhöht finde. Es ist großartig, dass es überhaupt einen Verlag gibt, der auch solche Bücher herausbringt.

Doctor Who, Rad aus Eis – Stephen Baxter
413 Seiten, Cross Cult
ISBN 9783864251955, 22,00 €
Hardcover

Online kaufen bei einer zufällig ausgewählten Würzburger Buchhandlung

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: