Belletristik Besprechungen

Pippa Goldschmidt – Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen. Storys

22. August 2014

IMG_20140724_204221

„Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen“ ist eine Sammlung fantastischer Kurzgeschichten. Kurzgeschichten über Naturwissenschaften und Naturwissenschaftler. Frauen, die als solche nicht ernst genommen werden, Männer, die sich selbst zu ernst nehmen, oder auch einfach mal den Alltag in der Wissenschaft. Den Umgang mit Vergangenem und den Umgang mit vielleicht kommendem. Jede Geschichte ein kleiner Ausschnitt aus einem Leben, berührend und voller Emotionen, trotz der Kürze der Texte.

Nur selten können mich Kurzgeschichten wirklich begeistern. Pippa Goldschmidt hat es geschafft, dass ich wirklich jede Ihrer Geschichten genossen habe. Ihre Geschichten gehen unter die Haut, wollen nicht einfach weggelesen und vergessen werden. Sie verfolgen einen, es braucht nach jeder ein wenig Abstand, um sie gänzlich zu verdauen. Das haben diese kleinen Meisterwerke verdient, sie sind kein Fastfood, sondern wollen ausgekostet werden.

Es sind Zufallsfunde und Empfehlungen von Freunden, die einen solche Autoren entdecken lassen. Die sich positiv vom Einheitsbrei abheben, aber meistens verborgen bleiben. Im Herbst erscheint „Weiter als der Himmel“ von Pippa Goldschmidt im Weidle Verlag. Ein Roman, den ich mir ganz sicher nicht entgehen lassen werde.

Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen. Storys. – Pippa Goldschmidt
Deutsch von Zoë Beck
120 Seiten, CulturBooks
ISBN 9783944818450, 5,99€
eBook

Online kaufen bei einer zufällig ausgewählten Würzburger Buchhandlung

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: