Tana French – Geheimer Ort

GeheimerOrt

Vor einem Jahr kam im Park des noblen Mädcheninternats St. Kilda ein Junge ums Leben. Jetzt tauchen neue Hinweise auf, dass eines der Mädchen doch weiß, was damals geschah. Detective Stephen Moran sieht die Chance, mit diesem Fall endlich aus der Abteilung für ungelöste Fälle in die Mordkommission aufzusteigen, so schwer kann das doch nicht sein, ein paar Teenagern die Wahrheit zu entlocken. Womit er nicht gerechnet hat, ist das komplizierte Geflecht an Beziehungen und Abhängigkeiten, die in so einem Internat herrschen. Schnell verliert er den Überblick, welche Mädchen lügen, welche wollen ihn nur bezirzen oder eine Feindin schlecht machen? Was geschah wirklich in der Nacht, als Christopher starb? Mit einem Kondom in der Hosentasche, auf dem streng bewachten Gelände des Mädcheninternats? » Read more

flattr this!

Jennifer McMahon – Winterpeople, Wer die Toten weckt

Winterpeople

Ihre Tochter Gertie bedeutet Sara alles. Als die Kleine bei einem Unfall stirbt, würde Sara ihr am liebsten folgen. Doch dann erinnert sie sich an das Vermächtnis einer Indianerin, die früher in ihrem Leben eine wichtige Rolle spielte. Angeblich könne man die Toten zurückholen, für sieben Tage würden sie noch einmal auf Erden wandeln. Kann es wirklich sein? Darf sie ihre geliebte Tochter noch einmal in die Arme schließen? Jahre später wird Saras Tagebuch gefunden, in der Gegend verschwinden Menschen, es geschehen unheimliche Dinge. Was passierte damals mit Sara, Gertie und ihrem Mann? Und was hat das mit den Geschehnissen heute, viele Jahre später zu tun? » Read more

flattr this!

Charlie Ellies – Dog Selfies

DogSelfies

Sucht ihr noch ein Geschenk, das mal etwas ganz anderes ist? Wie wäre es mit einem kleinen Büchlein, mit dem ihr gute Laune und Lachmuskeltraining verschenkt? Nur für Tierliebhaber geeignet.

Selfies sind gerade in, das macht auch vor unseren Haustieren nicht halt. Jetzt gibt es eine kleine Sammlung der besten Selfies als Buch. Nicht nur mit Hunden, auch Katzenfreunde haben ihre eigene Ausgabe bekommen. Katz und Hund in einem Band wäre nicht gut gegangen. » Read more

flattr this!

Christopher Morley – Das Haus der vergessenen Bücher

HausvergBuecher

In Brooklyn, im Jahre 1919, findet sich ein Antiquariat, wie es im Buche steht. Vollgestopft mit Büchern der verschiedensten Art, über denen tagtäglich der Pfeifenrauch des Besitzers und der Kunden hängt. Roger Mifflin ist Antiquar aus Leidenschaft, ein Leben ohne seine Bücher ist für ihn unvorstellbar. Doch dann hat das beschauliche Leben plötzlich ein Ende, was nicht nur am Eintreffen der jungen Titania Chapman liegt, die hier lernen soll, was es heißt, für sein Geld arbeiten zu müssen. Ein Buch verschwindet auf rätselhafte Weise, taucht wieder auf und verschwindet gleich darauf wieder. Was hat es mit diesem Buch nur auf sich? Dass hier ein Spionagefall seinen Anfang nimmt, ahnt lange Zeit keiner der Beteiligten. » Read more

flattr this!

Sonja Rüther – Blinde Sekunden

BlindeSekunden

Silvia hat eine Verabredung, in einem Fünfsterne Hotel, die sie nicht einhalten wird. Sie verschwindet, von einem Moment auf den anderen.Wurde sie ein Opfer des Fünfsterne-Serienmörders? Der seine Opfer wochenlang festhält, bevor sie ermordet aufgefunden werden? Gibt es noch eine Chance, sie rechtzeitig zu finden? Kommissar Rieckers steht kurz vor der Rente, aber diese Fälle beschäftigen ihn schon lange, er will den Mörder unbedingt finden, bevor seine Amtszeit zu Ende geht. Dabei wird er noch auf ganz andere Dinge stoßen, die er selbst nicht für möglich gehalten hätte. » Read more

flattr this!

Papiergeflüster Podcast Nr. 14 – Buchgeschenktipps zu Weihnachten Teil 2

OnAir

Die ersten zehn Buchempfehlungen findet ihr in Papiergeflüster der Podcast Nr. 14 Teil 1.

Weihnachten naht, viele von euch verschenken gerne Bücher. Wer kann die am besten empfehlen? Freunde oder Buchhändler. Deshalb habe ich die Buchhändlerin und Bloggerin Kati von “Wer soll das denn lesen” gleich nochmal zum Podcast eingeladen, die ihr schon aus Nr. 12 – Buchgeplauder kennt.

Zwei Buchhändlerinnen empfehlen euch heute ihre zwanzig Lieblingsbücher, die sie gerne verschenken. Dabei geht es quer durch die Genres, wir haben so ziemlich alles dabei. Krimis, Zeigenössische Literatur, Familienroman, Graphic Novel, Phantastik, Kinderbücher, ein eBook only, Science Fiction… Die meisten unserer Empfehlungen standen nie auf der Bestsellerliste, hier findet ihr unsere Perlen, manche davon sind auch schon vor ein paar Jahren erschienen. » Read more

flattr this!

Papiergeflüster Podcast Nr. 14 – Buchgeschenktipps zu Weihnachten Teil 1

OnAir

 

Weihnachten naht, viele von euch verschenken gerne Bücher. Wer kann die am besten empfehlen? Freunde oder Buchhändler. Deshalb habe ich die Buchhändlerin und Bloggerin Kati von “Wer soll das denn lesen” gleich nochmal zum Podcast eingeladen, die ihr schon aus Nr. 12 – Buchgeplauder kennt.

Zwei Buchhändlerinnen empfehlen euch heute ihre zwanzig Lieblingsbücher, die sie gerne verschenken. Dabei geht es quer durch die Genres, wir haben so ziemlich alles dabei. Krimis, Zeigenössische Literatur, Familienroman, Graphic Novel, Phantastik, Kinderbücher, ein eBook only, Science Fiction… Die meisten unserer Empfehlungen standen nie auf der Bestsellerliste, hier findet ihr unsere Perlen, manche davon sind auch schon vor ein paar Jahren erschienen. » Read more

flattr this!

Sonja Rüther (Hrsg.) – Aus dunklen Federn

AusdunklenFedern

„Aus dunklen Federn“ ist eine Horror-Anthologie, mit Geschichten von Thomas Finn, Markus Heitz, Boris Koch, Lena Falkenhagen und ein paar anderen. Wer diese Geschichten lesen möchte, sollte nicht zart besaitet sein. Hinterhältige Mumien, alles andere als harmlose Spiegelbilder und ein Tannenbaum, nachdem man Weihnachten lieber ohne Baum verbringen möchte, geben sich hier ein Stelldichein. Aber ein eher ungemütliches, dafür umso spannenderes, das mir mehr als eine Nacht verkürzt hat. » Read more

flattr this!

Leserückblick November 2014

Gelesen

Gelesen:

- Flix – Das Schlaf
Ein supertolles Einschlafbuch für kleine und große Kinder. Wer Flix mag, hat auch dann noch seinen Spaß damit, wenn er schon über die Tischkante gucken kann.

- Flix/Ruthe – Ferdinand III
Ferdinand, der Reporterhund. Sehr witzige kurze Comics, mit klugem Inhalt. Schlicht gestaltet, aber sehr goldig.

- Nick Hornby – Miss Blackpool
Sie will weg aus der Kleinstadt, ihren Traum erfüllen, ein bekannte Komikerin werden, im London der 60er Jahre. Was diese Karriere aus ihrem Leben macht, erzählt uns Nick Hornby in gewohnter Manier, unterhaltsam und mit Niveau zugleich. Ein toller neuer Hornby nach einer längeren Pause. » Read more

flattr this!

Pierre Lemaitre – Wir sehen uns dort oben

Wirsehenuns

Diese Geschichte beginnt im November 1918. Das Ende des Krieges, der später als der Erste Weltkrieg bezeichnet wird, ist abzusehen. Jetzt haben sie so lange überlebt, vier Jahre in Schützengräben, vier Jahre lang Kameraden sterben sehen, selbst nicht mehr damit gerechnet, je wieder nach Hause zu kommen. Noch dieses eine Gefecht, es den Deutsche noch einmal richtig zeigen, dann ist es vorbei. Leutnant Pradelle schickt seine Truppe in eine letzte Schlacht, um sich noch ein letztes bisschen Ruhm zu verdienen. Doch für Albert kommt es beinahe anders, er wird verschüttet, erst in letzter Sekunde von Édouard ausgegraben. Den im nächsten Moment ein Granatsplitter grausam verstümmelt. Édouard verliert jeden Lebenswillen, verweigert jede Operation, die ihm das Leben erleichtern könnte, wird abhängig vom Morphium. Albert fühlt sich ihm verpflichtet, nimmt ihn bei sich auf, kümmert sich um ihn, versucht ihn zurück ins Leben zu holen. Während Leutnant Pradelle mit skrupellosem Betrug seinen Reichtum vermehrt. » Read more

flattr this!

« Older Entries Recent Entries »