Rezensionen Sonstige Belletristik

Kristin Hannah – Die Nachtigall

19. September 2016

nachtigall

Vianne und Isabell sind Schwestern, könnten aber unterschiedlicher kaum sein. Vianne ist verheiratet, hat eine Tochter, arbeitet als Lehrerin und kümmert sich um ihre Familie. Isabell ist von klein auf wild und unangepasst, haut aus einer Schule nach der anderen ab, riskiert gerne mal viel und weiß nicht, wann sie besser schweigen sollte. Als der zweite Weltkrieg kommt und die Deutschen Frankreich besetzen,  versuchen die beiden sich zu arrangieren. Viannes Mann wird eingezogen und landet in Kriegsgefangenschaft, sie versucht alles um ihre Tochter Sophie zu schützen und einfach nur zu überleben. Was schwierig genug ist, in einem besetzten Ort, mit einem deutschen Offizier, der in ihrem Haus einquartiert wurde. Aber Isabell kann den Kopf nicht einziehen. Sie schließt sich dem Widerstand an und verhilft abgeschossenen Piloten zur Flucht aus Frankreich. Sie wird die „Nachtigall“, von den Nazis gesucht und gehasst.

„Die Nachtigall“ zeigt die Welt der Frauen in den Zeiten des Krieges. Die Männer ziehen in die Schlacht, ihnen werden Denkmäler errichtet. Dass die Frauen oft nicht weniger schwere Kämpfe austrugen, wird oft vergessen. Nicht nur den Kampf ums Überleben, wenn es so gut wie nichts mehr zu essen gibt. Viele von ihnen haben ihr Leben riskiert, um andere zu retten. Nicht nur die bekannten Widerstandskämpferinnen wie die Nachtigall, jede Einzelne, die auch nur einen Menschen gerettet hat, weil sie nicht wegschauen konnte oder teilte, als sie selbst so gut wie nicht hatte. Ihnen gebührt Respekt, genau so viel wie den Soldaten, die in den Schützengräben ihr Leben ließen.

Das macht uns dieses Buch klar. An manchen Stellen vielleicht etwas zu dramatisch, aber die wirklichen Dramen der damaligen Zeit können wir uns heute gar nicht mehr vorstellen. Bücher wie dieses helfen beim Erinnern. Und beim Verstehen. Für uns sind das die Geschichten unserer Großeltern und Urgroßeltern. Geschichten, die oft gar nicht erzählt wurden, es wurde geschwiegen und das Leben weitergelebt. In anderen Teilen der Welt ist das, was vor Jahren hier geschah, gerade Alltag.

Vianne und Isabel gehen ganz unterschiedlich mit dem Leben um, das der Krieg ihnen aufzwingt. Und doch sind sie gar nicht so weit voneinander entfernt, jede kämpft ihren Kampf. Beide Frauen kann man nur bewundern, für ihren Mut und ihre Taten. Ich habe schon lange nicht mehr so oft mit den Tränen gekämpft, wie bei diesem Buch.

"buchhandel.de/

Die Nachtigall – Kristin Hannah
Deutsch von Karolina Fell
608 Seiten, Rütten & Loening Verlag
ISBN 9783352008856, 19,99 €

eBook
ISBN 9783841211262, 14,99 €

supportyourlocalbookdealer

Merken

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: