Besprechungen Krimis und Thriller

John Niven – Das Gebot der Rache

3. Juni 2013

GebotRache

Donnie Miller lebt mit seiner erfolgreichen Frau Sammy und Sohn Walt in Kanada, an seine Vergangenheit in Schottland verschwendet er kaum noch einen Gedanken. Er lebt seit Jahren hier, ist ein Teil des kleinen Ortes. Bis eines Tages sein Hund grausam verstümmelt und ermordet wird. Wer könnte einem Tier so etwas antun? Warum gerade seinem Hund? In Donnie werden Erinnerungen wach, er hat Angst um seine Familie. Zu Recht, wie er bald erfahren muss. Denn es gibt da etwas in seiner Vergangenheit, tief begraben, aber nie ganz vergessen.

Bisher kannte ich von John Niven nur den Humor, jetzt weiß ich, dass er auch verdammt gute Thriller schreibt. Eiskalt und knallhart, wer den am Ende noch gemütlich beiseite legen kann, ist mehr als hart gesotten. Niven schafft es, in zwei Handlungssträngen parallel die Spannung immer weiter zu steigern, bis man sich am Schluss kaum entscheiden kann, in welchem der beiden man jetzt gerne wissen würde, wie es weiter geht.

Empfehlung für alle, die nicht zimperlich sind und gerne harte, schnelle Thriller lesen. Dieser hier nimmt seine Leser mit auf einen Höllentrip der Gefühle.

Das Gebot der Rache – John Niven
304 Seiten, Heyne Hardcore
ISBN 9783453675841, 19,99 €
Gebunden

Online kaufen bei einer zufällig ausgewählten Würzburger Buchhandlung

 

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: