Besprechungen Phantastik

Jim Butcher – Sturmnacht, Die dunklen Fälle des Harry Dresden I

29. November 2013

Sturmnacht

Harry Dresden ist Magier. Die Polizei in Chicago würde lieber ohne seine Hilfe auskommen, aber bei diesem Fall müssen sie kapitulieren. Ein ermordetes Paar wird aufgefunden, ihre Körper zerrissen, als wären sie explodiert. Das kann keine natürliche Todesart sein. Harry ermittelt und sucht nebenbei einen verschwundenen Ehemann. Klingt ganz normal, bis er selbst im Verdacht steht der Mörder zu sein und der wahre Mörder ihn aus dem Weg schaffen will.

Eine Freundin erzählt mir seit Jahren begeistert von dieser Reihe. Wie das so ist mit nicht ganz aktuellen Büchern, als Buchhändler kommt man kaum dazu, weil man schon mit den neuen Büchern nicht hinterher kommt. Jetzt habe ich mir die Zeit endlich genommen und bin ebenso begeistert. Ein wunderbarer Urban-Fantasy-Krimi, mit genau der richtigen Mischung aus Mystery und Thriller.

Harry ist ein großartiger Hauptcharakter. Nicht auf die herkömmliche Art sympathisch, aber ich mag ihn. Etwas verpeilt und verschroben, er hat es auch nicht leicht, ständig kurz vor der Todesstrafe. Aber irgendwie muss man ihn trotzdem mögen, der Typ, dem man nicht böse sein kann.

Die Mischung aus Fantasy und Krimi ist perfekt, der Fall selbst ist spannend und wird mit den fantastischen Elementen noch gewürzt. Das i-Tüpfelchen war für mich der trockene Humor, den man mögen muss. Mein Humornerv wurde hier getroffen. Romantik sucht man zum Glück vergebens, keine liebeskranken Vampire oder Werwölfe weit und breit. Echte, teilweise harte, Urban-Fantasy.

Den zweiten Band habe ich mir schon bestellt, zum Glück gibt es schon 12 Bände, durch die ich mich jetzt nach und nach durchlesen kann. Empfehlung für alle, die Mystery-Thriller mögen und keine Romantik darin haben wollen.

Sturmnacht, Die dunklen Fälle des Harry Dresden I – Jim Butcher
Deutsch von Jürgen Langowski
316 Seiten, Feder & Schwert
ISBN 9783867621113, 11,99 €
Taschenbuch

Online kaufen bei einer zufällig ausgewählten Würzburger Buchhandlung

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: