Besprechungen Kinder-/Jugendliteratur Phantastik

J. R. R. Tolkien – Die Briefe vom Weihnachtsmann

23. Dezember 2008

briefeweihnachtsmann

Zwanzig Jahre lang bekamen Tolkiens Kinder alljährlich einen Brief vom Weihnachtsmann, in dem er von seinem Leben am Nordpol berichtet. Von all den Streichen die der Nordpolarbär ausheckt, von Überfällen der Kobolde und vielen anderen Mitbewohnern und Helfern.

Fünfzehn dieser Briefe wurden in diesem Band gesammelt. Von den Schriftstücken und verzierten Umschlägen sind einige Beispiele abgebildet, die Zeichnungen die bei jedem Brief lagen sind alle wiedergegeben.

Die Zeichnungen sind oft relativ einfach gehalten, zeigen aber schöne Details und lassen die Geschichten lebendiger erscheinen.

Ich fand es einfach eine wunderschöne Idee, seinen Kindern jedes Jahr so liebevoll gestaltete Briefe vom Weihnachtsmann zukommen zu lassen. Man spürt in den Briefen Tolkiens Liebe zu seinen Kindern.

Das Buch war für mich eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten, nächstes Jahr werde ich es sicher noch einmal lesen und mich sowohl an den schönen Geschichten als auch den Bildern erfreuen.

Ich wünsche allen Bloglesern schöne Weihnachtsfeiertage, mit ein wenig Ruhe und vielleicht sogar der Zeit um mal wieder in Ruhe ein gutes Buch lesen zu können.

Frohe Weihnachten!

1 Kommentar

  • Antworten Anna 23. Dezember 2008 von 22:31

    Ebenfalls frohe Weihnachten!

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: