Besprechungen Kinder-/Jugendliteratur Krimis und Thriller

Gina Mayer – In guten wie in toten Tagen

4. September 2013

GutenTotenTagen

Helenas Hochzeit steht bevor, ihre Schwester Cara organisiert den Junggesellinnenabschied. Der genauso perfekt werden soll wie die Hochzeit des perfekten Traumpaares. Die Mädels ziehen durch die Stadt, trinken ordentlich und werfen auch noch ein paar Pillen ein. Als eine unangenehme Wahrheit ans Licht kommt, sind sie alle schon längst nicht mehr wirklich zurechnungsfähig. Der Abend findet ein jähes Ende, doch noch schlimmer ist das Erwachen am nächsten Morgen. Der Bräutigam wurde tot aufgefunden, ermordet. Niemand kann sich erinnern, was nach den letzten Gläsern noch passierte. Hat wirklich Helena ihren geliebten Tom umgebracht? Cara glaubt nicht daran und recherchiert. Dabei findet sie so einige unschöne Wahrheiten heraus, die besser verborgen geblieben wären. Aber ist eine davon der Grund, dass Tom sterben musste?

Mit „In guten wie in toten Tagen“ hat Gina Mayer schon den zweiten großartigen Jugend-Thriller geschrieben. Das einzige jugendliche daran ist allerdings, dass relativ wenig Blut fliest. Abgesehen davon, kann er sich mit jedem Thriller für Erwachsene messen lassen.

Gina Mayer hat das geschafft, was ich an Thrillern besonders mag, mich am Ende logisch zu überraschen. Ich wäre niemals auf diese Lösung gekommen, aber sie ist trotzdem schlüssig und wurde nicht krampfhaft bei den Haaren herbeigezogen, wie es häufig bei Thrillern der Fall ist.

Überzeugende Charaktere, ein spannend aufgebauter Plot, alles was ein Buch braucht, um mich zu fesseln, ist hier vorhanden. Das ganze verpackt in der von Gina Mayer gewohnten schönen Sprache, die perfekte Mischung.

Thriller Tipp für junge Erwachsene und auch ältere, die es spannend aber unblutig mögen.

In guten wie in toten Tagen – Gina Mayer
358 Seiten, Script 5
ISBN 9783839001646, 14,95 €
Broschiert

Erscheint am 16. September 2013, hier könnt ihr schon mal reinlesen.

Online kaufen bei einer zufällig ausgewählten Würzburger Buchhandlung

1 Kommentar

  • Antworten Fräncis 4. September 2013 von 19:45

    Hallo 🙂

    Ich finde es immer toll, wenn der Thriller eine überraschende Wendung nimmt, vor allem natürlich, wenn diese Wendung und die Erklärung dann dennoch logisch sind!

    Liebe Grüße,
    Fräncis

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: