Gezeichnetes Rezensionen

Díaz Canales & Guarnido – Blacksad

4. April 2017

John Blacksad ist Privatdetektiv in einer Großstadt, die an New York in den 50er Jahren erinnert. Im ersten Band der Graphic Novel Serie untersucht er den Mord an seiner ehemaligen Geliebten, der glamourösen Natalia. Die leider eine Schwäche für gutaussehende Männer hatte und selten einem treu blieb, bei ihrem letzten Liebhaber kam das wohl nicht besonders gut an. Ebenso wenig erfreut ist der Täter über Blacksads Ermittlungen, der muss schnell selbst um sein Leben bangen.

Aber Blacksad ist ein Kater und die verfügen bekannter Weise ja über sieben Leben. Alle Charaktere in dieser Graphic Novel sind Tiere, wobei ihre Rasse die Charakterzüge gekonnt unterstreicht. So ist der schmierige Wirt einer üblen Spelunke zum Beispiel ein borstiges Schwein, der Chef der örtlichen Polizei ein Schäferhund und die Bösewichte reichen von Ratte bis Schlange. „Blacksad“ ist eine gelungene Mischung aus Fabel und Crime Noir.

Wunderbare Aquarellzeichnungen vermitteln eine düstere und beeindruckende Atmosphäre. Die Zeichnungen sind voller Details, hier lohnt es sich genauer hinzuschauen. Die tierische Darstellung der Charaktere ist faszinierend, humane Mimik in animalischen Gesichtern ist eine Kunst. Auch eine Horde Leguane auf einer Treppe lungern lassen und dabei cool wirken lassen muss man auch erst mal können.

Der zweite Band „Arctic Nation“ hat mich gleich wieder begeistert, Thema sind hier Rassismus und Nationalsozialismus. Eine Vereinigung weißer Tiere will alle farbigen Tiere aus der Stadt vertreiben, verbietet ihnen öffentliche Lokale zu besuchen oder sich mit weißen Tieren zu treffen. Auch Blacksad, ein schwarzer Kater, bekommt das zu spüren, lässt sich von Eisbären, Polarfüchsen und Albinos aber nicht einschüchtern. Die erzählten Geschichten sind kompakt und vielschichtig, war hier in ungefähr 50 Seiten Graphic Novel erzählt wird, wäre als Roman mehrere hundert Seiten Text.

„Blacksad“ ist spannend, düster und doch immer mit einem Funken Humor, recht schwarzem allerdings, was genau mein Humorzentrum trifft. Die Comics erschienen schon 2001, im Mai 2017 erscheint bei Carlsen ein Sammelband mit allen Bänden. Wer Crime Noir mag, sollte sich diese Comics nicht entgehen lassen, für mich sind sie bisher mein Jahreshighlight im Comicbereich.

"buchhandel.de/

Blacksad – Díaz Canales & Guarnido
Deutsch von Harald Sachse
Carlsen Verlag
Hardcover

supportyourlocalbookdealer

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: