Belletristik Besprechungen

Daniel Glattauer – Gut gegen Nordwind

23. März 2010

nordwind

Eigentlich wollte Emmi ihr Zeitschriftenabonnement per E-Mail kündigen. Ein Tippfehler in der Adresse bringt sie in Kontakt mit Leo. Schnell stellen beide fest, dass sie gar nicht mehr ohne die Mails des anderen sein wollen. Obwohl sie sich nie gesehen haben, oder vielleicht auch gerade deshalb, kommen sie sich immer näher. Unausweichlich kommt irgendwann der Moment, in dem sie sich entscheiden müssen. Wollen sie sich treffen, oder den Kontakt abbrechen?

Ein wunderschöner Schmöker für einen gemütlichen Abend. Die gesamte Handlung wird nur in Form der E-Mails erzählt, die Emmi und Leo tauschen. Das mag für manchen Leser etwas ungewohnt sein, mich hat es nicht weiter gestört. Was auch daran liegen mag, dass ich selbst viel per E-Mail kommuniziere. Es war schön zu verfolgen, wie sich langsam aber sicher immer mehr Gefühle zwischen Leo und Emmi entwickeln. Auch die üblichen Missverständnisse rein schriftlicher Unterhaltungen bleiben natürlich nicht aus.

Ich hatte lange überlegt, ob ich das Buch lesen soll. Den zweiten Teil hatte ich als E-Book mal angelesen, da hatte er mich aber nicht wirklich gepackt. Wahrscheinlich weil ich den Anfang der Geschichte nicht kannte. Jetzt möchte ich wissen, wie es zwischen den beiden weitergeht.

Wer sich gerne mal wieder mit einem leichten Schmöker einen ruhigen Abend machen möchte, könnte mit diesem Buch richtig liegen. Ich bin erst ins Bett, als es zu Ende war, so sehr hatte mich die Geschichte der beiden gefesselt.

Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer
223 Seiten, Goldmann
ISBN 9783442465866, 7,95 €
Taschenbuch

4 Kommentare

  • Antworten Nina 24. März 2010 von 09:53

    Was ist falsch mit mir?! 😉 Irgendwie finden alle das Buch wahnsinnig toll. Nur ich falle da aus der Reihe mit meinen 3 Sternchen.
    Bin trotzdem gespannt, wie dir Teil 2 gefallen wird.

    LG,
    Nina

    • Antworten Emily 24. März 2010 von 11:20

      @Nina: Vielleicht hattest Du einfach nur den falschen Zeitpunkt für das Buch erwischt? Teil 2 wird noch ein wenig dauern, weil ich auf das Taschenbuch warte.

  • Antworten Nina 24. März 2010 von 21:42

    Ich könnte mir vorstellen, dass es noch eine Weile dauert, bis Teil 2 als TB erscheint, wo doch jetzt erstmal der Sammelband rausgekommen ist.

    Falscher Zeitpunkt glaube ich übrigens nicht. Ich fand Emmi mit der Zeit einfach sehr nervig und aufdringlich und unsympathisch, wie sie da so einfach ihre Beziehung aufs Spiel setzt für einen Menschen, den sie noch nie gesehen hat.
    Am Anfang hat mir das Geplänkel der beiden ja noch gefallen, aber irgendwann ging die Leichtigkeit verloren und ab da war’s für mich vorbei.

    • Antworten Emily 24. März 2010 von 22:45

      @Nina: Denke auch, dass es noch eine Weile dauert. Aber es läuft mir nicht davon und bis dahin habe ich noch viele andere Bücher, die auch gelesen werden wollen. Ich freue mich zwar auf die Fortsetzung, muss sie aber nicht sofort lesen.

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: