Wähle die Kategorie

Historischer Roman

Besprechungen Historischer Roman

Rebecca Gablé – Die fremde Königin

13. Mai 2017

Gaidemar ist ein Bastard ohne Land und ohne Namen, er hat nur sein Schwert und seine Lanze. Die führt er allerdings meisterhaft und wird zum Panzerreiter. Eines Tages wird er mit einem besonderen Auftrag nach Italien geschickt, er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft befreien. Es gelingt ihm und die gemeinsame Flucht verbindet die beiden von da an, auch wenn Adelheid schon wenige Tage später Otto den Großen heiraten muss. Gaidemar bleibt Soldat und macht Karriere im Haushalt des Bastards von König Otto, der Königsfamilie näher als ihm selbst oft lieb ist. Aber seine Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Anthony McCarten – Licht

8. März 2017

Thomas Ava Edison war ein äußerst produktiver Erfinder. Unter anderem erfand er die erste Glühbirne und experimentierte viele Jahre mit Elektrizität. Mit Unterstützung seines Finanziers J. P. Morgan elektrifizierte er New York, lag aber immer im Streit mit der Konkurrenz. Seine Glühbirne funktionierte mit Gleichstrom, sein Kollege und Konkurrent Tesla erfand eine Glühbirne die mit Wechselstrom funktioniert. Edison verteufelte den Wechselstrom, war der Meinung er sei gefährlich und verwendete ihn selbst, um den ersten elektrischen Stuhl zu erfinden. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Steffen Kopetzky – Risiko

5. März 2015

Risiko

Der Marinefunker Stichnote dient auf der SMS BRESLAU, als der erste Weltkrieg ausbricht. Die Flotte flieht nach Konstantinopel, wo Stichnote sich einer geheimen Expedition anschließt. Sechzig Mann ziehen nach Afghanistan, um den Emir und die Stämme der Paschtunen davon zu überzeugen, Britisch-Indien anzugreifen. Selbst in Friedenszeiten keine leichte Reise zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Nur auf dem ersten Abschnitt fahren Züge, weiter geht es auf Pferden, Maultiere transportieren die Lasten. Unter anderem den Generator und das Funkgerät von Stichnote. Eine abenteuerliche Reise, quer durch Wüsten und Gebirge, mit einer Reisegesellschaft, in der nicht jeder der ist, als der er sich ausgibt. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Tanja Kinkel – Manduchai, die letzte Kriegerkönigin

8. Oktober 2014
Manduchai

Tanja Kinkel – Manduchai

Manduchai ist die Tochter eines Taidschi, die zweite Ehefrau eines feigen Khans und auch die Frau, die es schafft, die mongolischen Völker zu einen und wieder zu der Macht zu führen, die sie zu Zeiten Dschingis Khans hatten.
Wan ist die Kinderfrau des kaiserlichen Prinzen, eine Stellung ohne Zukunft, wird ihr Prinz einst Kaiser. Sie schafft das scheinbar unmögliche und steigt zur mächtigsten Frau im kaiserlichen China auf.
Zwei Frauen im 15. Jahrhundert, die mit Klugheit, List und Skrupellosigkeit die Schicksale ihrer Völker lenkten. Zwei Frauen, die in gänzlich unterschiedlichen Kulturen aufwuchsen und sich doch so ähnlich wurden, ohne sich wirklich zu kennen. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman Krimis und Thriller

Antonia Hodgson – Das Teufelsloch

29. September 2014
Teufelsloch

Antonia Hodgson – Das Teufelsloch

Tom Hawkins liebt das Leben und genießt es in vollen Zügen. Bis er eines Tages im The Marshalsea landet, dem Schuldgefängnis. Ein berüchtigter Ort, von dem er schon oft hörte, selten Gutes, und doch ist es noch schlimmer, als er es sich hätte vorstellen können. Er will nur eines, so schnell wie möglich wieder hier raus. Da kommt ihm ein Angebot ganz recht, sollte er den Mörder von Captain Roberts finden, wird er freikommen. Dass er sich damit in Lebensgefahr begibt, wird ihm erst kurz darauf klar, denn der Mörder scheint noch im Gefängnis zu sein und wenig Lust zu verspüren, sich entdecken zu lassen. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Gina Mayer – Leonore und ihre Töchter

12. September 2014
Gina Mayer - Leonore und ihre Töchter

Gina Mayer – Leonore und ihre Töchter

Dora und Gustave sind ein glückliches Paar, erleben zusammen den Höhepunkt seiner Karriere, die Eröffnung der Weltausstellung in Paris, die er organisiert hat. Doch dieses Glück hält nicht lange, Gustave verlässt sie für seine Mätresse. Hat Dora der Familienfluch getroffen, der allen Frauen Unglück bringen soll? Ihre Tochter Nanette will wissen, was es damit auf sich hat, an den Erlkönig, der sie verfolgen soll, glaubt sie als aufgeklärte junge Frau Anfang des 20. Jahrhunderts natürlich nicht. Sie stößt auf die Geschichte von Anton, Luise und Leonore, drei ungleichen Freunden. Anton und Luise arbeiten in der Textilfabrik, die Leonores Onkel gehört. Anton liebt sie beide, Luise und Leonore, er muss sich entscheiden. Doch jede Entscheidung kann nur falsch sein, seine führt dazu, dass ein Fluch ausgesprochen wird. Vieles wird in den folgenden Jahren nie ausgesprochen, Nanette deckt bei ihrer Suche einige brisante Geheimnisse auf. Kann sie den Fluch bannen? Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Diana Gabaldon – Ein Schatten von Verrat und Liebe, Highland Saga VIII

31. Juli 2014

SchattenVerratLiebe

Jamie war angeblich auf dem Schiff, das mit Mann und Maus unterging. Claire und Lord John, den sie zwischenzeitlich geheiratet hat, staunen nicht schlecht, als er plötzlich leibhaftig vor ihnen steht. William erfährt gleichzeitig, wer sein wahrer Vater ist und verliert die Nerven. Der achte Band der Highland Saga um den charismatischen Schotten Jamie Fraser und seine Familie beginnt mit ein paar Paukenschlägen und zerbrochenen Welten. Das ganze mitten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, in den einige der Protagonisten unfreiwillig hineingezogen werden, auch mal auf der falschen Seite der Front. Jamie und Claire wollten eigentlich doch nur ihre Ruhe, zurück nach Frasers Ridge und ihr Haus wieder aufbauen. Aber vorher muss noch die eine oder andere Verwirrung gelöst werden. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Diana Gabaldon – Zeit der Stürme

15. Dezember 2013

ZeitStuerme

Vier Kurzgeschichten aus der Welt von Jamie und Claire Fraser. In zweien davon begleitet der Leser Lord John auf seinen abenteuerlichen Reisen. Der dabei unter anderem einem Zitteraal zu nahe kommt und Zombies kennen lernt. Außerdem begegnet man einem unerschrockenen Flieger, der im zweiten Weltkrieg als verschollen gilt und einen kleinen Sohn namens Roger zurück lässt. In der vierten Geschichte reisen Michael Murray und Joan, die Stieftochter von Jamie, nach Paris. Wo Joan ins Kloster eintreten will, doch wie so oft, kommt alles etwas anders…

Wer sich die Wartezeit bis „Ein Schatten von Verrat und Liebe“, der Fortsetzung von „Echo der Hoffnung“ verkürzen will, ist mit „Zeit der Stürme“ gut bedient. Spätestens nach der vierten Geschichte mit Michael Murray will man endlich wieder zurück zu Jamie und Claire, mit dickköpfigen Schotten und ihren noch dickköpfigeren Frauen vergangene Zeiten erleben. Weiterlesen

Besprechungen Historischer Roman

Rebecca Gablé – Das Haupt der Welt

12. Oktober 2013

HauptWelt

Tugomir ist ein slawischer Fürstensohn. Als die Sachsen die Burg seines Vaters stürmen, nehmen sie ihn und seine Schwester Dragomira als Geiseln. Bald schon finden die Sachsen heraus, dass Tugomir sich mit der Heilkunde auskennt. Als er Ott, dem Sohn Heinrich I. das Leben rettet, verdient er sich den Respekt einiger Sachsen. Er wird Ottos Leibarzt und steht ihm damit näher, als ihm selbst lieb ist. Tugomir steht zwischen Sachsen und Slawen, gibt es wirklich keinen Weg, dass die Völker in Frieden miteinander leben können? Als Otto ihm eines Tages einen solchen Weg vorschlägt, geht Tugomir ein großes Wagnis ein. Kann er sein Volk damit retten? Oder wird es ihn ermorden?

Rebecca Gablé ist bekannt für etliche historische Romane, die die Geschichte Englands lebendig werden lassen. Selbst die wirren Verhältnisse zu Zeiten des Rosenkrieges hat sie in einer spannenden Geschichte verpackt und damit verständlich werden lassen. Mit „Das Haupt der Welt“ schrieb sie ihren ersten Roman der auf deutschem Boden spielt. Weiterlesen