Wähle die Kategorie

Gezeichnetes

Gezeichnetes

Agata Bara – Der Garten

25. April 2017

Eine polnische Familie in den 80er Jahren, eine von vielen. Als der Großvater das Huhn eines Nachbarn tötet, gibt es nicht nur mit dem Nachbarn Unfrieden. Bei einem Ausflug in einen wilden Apfelgarten muss der Großvater sich seiner Vergangenheit stellen. Er hat schwere Zeiten durchlebt. Und entscheidet, dass es seiner Familie einmal besser gehen soll. Keine leichte Entscheidung für ihn. Weiterlesen

Gezeichnetes

Arne Jysch & Volker Kutscher – Der nasse Fisch

20. April 2017

Die Krimis von Volker Kutscher wurden mir schon lange empfohlen. „Lunapark“, den neuesten Fall mit Gereon Rath, hatte ich vor kurzem als Hörbuch gehört und war begeistert. Davon würde ich mehr lesen, das war klar. Dass der erste Band der Krimireihe bei Carlsen als Graphic Novel erscheinen würde, hat perfekt gepasst. Der musste gekauft werden, nach der Lektüre bereue ich das auch kein bisschen. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Díaz Canales & Guarnido – Blacksad

4. April 2017

John Blacksad ist Privatdetektiv in einer Großstadt, die an New York in den 50er Jahren erinnert. Im ersten Band der Graphic Novel Serie untersucht er den Mord an seiner ehemaligen Geliebten, der glamourösen Natalia. Die leider eine Schwäche für gutaussehende Männer hatte und selten einem treu blieb, bei ihrem letzten Liebhaber kam das wohl nicht besonders gut an. Ebenso wenig erfreut ist der Täter über Blacksads Ermittlungen, der muss schnell selbst um sein Leben bangen. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Cécil & Brunschwig – Holmes (1854 / gestorben 1891?) Band I, Abschied von der Baker Street

15. März 2017

1891 stürzt Sherlock Holmes während des Kampfes mit seinem Erzfeind Moriarty die Reichenbachfälle hinab und stirbt. Zumindest lassen die Notizen, die er zurückließ, diesen Schluss zu. Dr. Watson schreibt die letzte Geschichte über seinen Freund, den Meisterdetektiv und dessen Tod. Doch dann kommen Zweifel an dieser Version der Geschichte auf. Gibt es Moriarty überhaupt? Oder ist er nur ein Hirngespinst, im Opiumwahn entstanden? Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Jonathan Luna & Sarah Vaughn – Alex + Ada

21. November 2016

alexada12

Ein paar Jahre in der Zukunft gehören Androiden zum Alltag. Sie kochen den Kaffee, sind Trainingspartner und vieles mehr. Längst wäre es auch möglich, ihnen künstliche Intelligenz mitzugeben, aber nach einem Zwischenfall ist das streng verboten. Alex bekommt gegen seinen Willen eine hochentwickelte Androidin geschenkt. Wäre nicht das Logo auf ihrem Handgelenk, man könnte sie kaum von einem Menschen unterscheiden. Auf den ersten Blick. Alex stößt im Zusammenleben mit Ada schnell an ihre Grenzen. Sie tut nur was er ihr befiehlt, hat keine eigene Meinung, das reicht ihm nicht. Er beschließt die Gesetze zu ignorieren und Ada zu „befreien“. Über die Folgen für sie alle, hat er vorher nicht lange nachgedacht, das bekommen sowohl er als auch Ada schnell zu spüren. Es ist nicht leicht, ein unerwünschter denkender Android in einer Welt zu sein, die Angst vor ihnen hat. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Fumio Obata – Irgendwo zu Hause

31. Oktober 2016

irgendwozuhause

Yumiko lebt in London, dort hat sie studiert, dort arbeitet sie und lebt mit ihrem britischen Freund zusammen. Japan besucht sie nur noch selten. Als ihr Vater stirbt, muss sie zur Beerdigung wieder nach Hause, sich mit ihrer Familie und alten Traditionen auseinandersetzen. Ist das noch ihre Welt? Weiterlesen

Gezeichnetes Phantastik Rezensionen

Ransom Riggs & Cassandra Jean – Die Insel der besonderen Kinder (Comic-Adaption)

17. Oktober 2016

inselbesonderkinderc

Als Jacob klein war, liebte er die fantastischen Geschichten seines Großvaters über dessen Zeit in Miss Peregrines Kinderheim. Die Fotos der Freunde faszinierten ihn, alle diese Kinder hatten besondere Fähigkeiten. Sie konnten schweben, waren unsichtbar oder unglaublich stark. Umso älter Jacob wird, umso weniger glaubt er an diese Geschichten. Bis er nach dem Tod seines Großvaters feststellen muss, dass es doch nicht einfach nur Geschichten waren, es gibt tatsächlich einen wahren Kern in ihnen. Jacob macht sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Kinderheim und wird selbst in eine abenteuerliche Geschichte verstrickt. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Ein niederländischer Comic: “In the Pines – 5 Murder Ballads” von Erik Kriek

7. Oktober 2016

inthepines

„Murder Ballads“ sind die Klassiker der amerikanischen Folkmusik. Düstere Geschichten, rund um Liebe, Verrat und Rache. Sie erzählen Geschichten und werden immer wieder von verschiedenen Musikern neu interpretiert. Jetzt hat auch ein niederländischer Comiczeichner sich der Geschichten angenommen und fünf davon in kurzen Horror-Comic-Geschichten verarbeitet. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Matthias Lehmann – Die Favoritin

15. August 2016

Favoritin

Constanze wächst bei ihren Großeltern auf, die sie strikt von der Umwelt abschotten. Sie darf das Grundstück nicht verlassen, den Unterricht übernimmt die Großmutter. Was ein wenig merkwürdig aber nicht allzu absonderlich anhört, erhält mit jeder Seite neue Schrecken. Die Großmutter ist gewalttätig, bestraft schon kleinste Vergehen mit brutalen Schlägen und schlimmerem. Der Großvater ist wehrlos, er hat schon lange aufgegeben, sich gegen diese Frau zu wehren. Aber warum in aller Welt stecken sie Constanze in Mädchenkleidung und lassen sie als Mädchen aufwachsen, wo sie doch eigentlich ein Junge ist? Was zu Verwirrung führt, als die neuen Angestellten mit ihren Kindern auf dem Anwesen einziehen. Weiterlesen