Wähle die Kategorie

Rezensionen

Krimis und Thriller Rezensionen

Candice Fox – Hades

27. August 2016

Hades

Hades ist bekannt in der Unterwelt von Sidney. Wer ein Problem hat, das beseitigt werden muss, kommt zu ihm. Auf seiner riesigen Müllhalde verschwindet so mancher Beweis und so manche Leiche auf nimmer Wiedersehen. Eines Tages steht ein kleiner Gauner mit zwei Bündeln vor seiner Tür. Kinder, die Hades entsorgen soll. Doch sie leben noch. Sie überleben diesen Abend, wachsen in Hades Obhut auf und werden schließlich Polizisten. Knallharte Bullen, denen man lieber nicht im Weg steht. Kein Wunder, wenn man vom Herrn der Unterwelt aufgezogen wird. Weiterlesen

Kinder-/Jugendliteratur Phantastik Rezensionen

Marissa Meyer – Wie Monde so silbern

21. August 2016

WieMonde

Cinder arbeitet als Mechanikerin und verdient damit den Unterhalt für ihre Familie, die sie wie eine Sklavin behandelt. Ihre Stiefmutter und ihre beiden Stiefschwestern genießen das Leben und bereiten sich auf den nächsten kaiserlichen Ball vor, während Cinder schuftet. Schließlich ist Cinder nur ein Cyborg und adoptiert noch dazu, der Vater tot, der ihr hätte beistehen können. Eines Tages taucht Prinz Kai mit einer Bitte an Cinders Marktstand auf und sie versteht, warum ihm sämtliche Mädchen des asiatischen Staatenbundes verfallen sind. Prinz Kai hat gerade aber andere Sorgen, eine furchtbare Seuche greift um sich und eine langjährige Feindin, die Königin von Luna, hat ihren Besuch angesagt. Kann er einen Krieg verhindern, ohne sein Land und sich auszuliefern? Weiterlesen

Phantastik Rezensionen

Christian von Aster – Zombigida

17. August 2016

Zombigida

Vier ganz unterschiedliche Menschen, von einer Mitfahrgelegenheits-App in einem uralten Twingo zusammengeführt, und ein depressiver Hund, geraten scheinbar zufällig in eine Pegida Demonstration. Eine Parolen skandierende Meute rollt über sie hinweg, die Lügenpresse verfluchend und zerfleischend. Die vier geraten unfreiwillig mitten hinein, finden sich plötzlich Arm in Arm mit der Horde und werden in letzter Sekunde von einem merkwürdigen Herrn gerettet, der ihnen etwas über ein noch merkwürdigeres Experiment erzählt. Können sie die Zombikalypse noch abwenden, die sich hier zusammenbraut? Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Matthias Lehmann – Die Favoritin

15. August 2016

Favoritin

Constanze wächst bei ihren Großeltern auf, die sie strikt von der Umwelt abschotten. Sie darf das Grundstück nicht verlassen, den Unterricht übernimmt die Großmutter. Was ein wenig merkwürdig aber nicht allzu absonderlich anhört, erhält mit jeder Seite neue Schrecken. Die Großmutter ist gewalttätig, bestraft schon kleinste Vergehen mit brutalen Schlägen und schlimmerem. Der Großvater ist wehrlos, er hat schon lange aufgegeben, sich gegen diese Frau zu wehren. Aber warum in aller Welt stecken sie Constanze in Mädchenkleidung und lassen sie als Mädchen aufwachsen, wo sie doch eigentlich ein Junge ist? Was zu Verwirrung führt, als die neuen Angestellten mit ihren Kindern auf dem Anwesen einziehen. Weiterlesen

Phantastik Rezensionen

Markus Heitz – Wédōra, Staub und Blut

3. August 2016

Wedora

Wédōra ist eine Stadt mitten im Sandmeer. Einst war die Quelle, um die herum die Stadt gebaut wurde, das Heiligtum der Wüstenvölker. Heute ist die Stadt ein wichtiger Handelsstützpunkt, den Sandmeerbewohnern wird der Zugang zu ihrem Heiligtum verwehrt. Die daraus entstandene Unruhe schwelt schon lange, ein Aufstand steht bevor. Mitten hinein in diese für sie ganz fremde Welt geraten Liothan und Tomeija, Freunde von Kindesbeinen an. Daran konnte auch ihre unterschiedliche Entwicklung nichts ändern, Liothan ist ein Halunke mit Robin Hood Allüren, Tomeija die Scharfrichterin des Barons, mit einem dunklen Geheimnis. Gestrandet in der Wüstenstadt versuchen beide auf ihre Weise, einen Weg zurück in die Heimat zu finden. Was nicht ganz ohne Verwicklungen in die örtlichen Unruhen vonstattengeht. Weiterlesen

Krimis und Thriller Rezensionen

Keigo Higashino – Ich habe ihn getötet

26. Juli 2016

Ichhabeihngetoetet

Makoto Hodaka ist ein bekannter Drehbuchautor, dessen Erfolg einen Anstoß gebrauchen könnte. Den will er ihm mit einer Heirat verpassen, die gerade sehr beliebte Lyrikerin Miwako hat er sich dafür ausgesucht. Doch auf dem Weg zum Traualter fällt Hodaka tot um. Es gibt mindestens drei Menschen, die Makoto Hodaka den Tod wünschen würden, seine Weste war alles andere als rein. Aber wer von ihnen war es tatsächlich? Inspektor Kaga ermittelt. Und der Leser rätselt mit. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

Pénélope Bagieu – California Dreamin‘, Cass Elliot and The Mamas & the Papas

19. Juli 2016

CaliforniaDreamin

Ellens Vater wollte eigentlich Opernsänger werden, wurde dann aber doch Feinkosthändler. Wen wundert es, dass sein Traum auf die Tochter abfärbte, die in New York Karriere als Sängerin machen möchte. Auf den ersten Blick traut ihr das niemand so recht zu, die schlankeste ist sie nicht. Aber kaum singt sie, vergisst jeder ihre Figur, sieht nur noch ihre Ausstrahlung und hört diese unglaubliche Stimme. Nach ein paar Umwegen findet Ellen auch tatsächlich einen Platz in einer Folk-Band. Lernt andere Musiker kennen, Freundschaften und Liebschaften kommen und gehen, es sind die 60er. Was daraus entsteht, sind „The Mamas & the Papas“. Weiterlesen

Krimis und Thriller Rezensionen

Andreas Pflüger – Endgültig

14. Juli 2016

Endueltig

Aaron ist Polizistin. Früher war sie Teil einer Spezialtruppe, die nur für die ganz besonderen Fälle eingesetzt wurde. Bei einem Einsatz in Barcelona wird sie schwer verletzt, verliert ihr Augenlicht. Aber sie wäre nicht Aaron, wenn sie sich davon unterkriegen lassen würde. Sie kämpft sich in diese für sie neue Welt zurück, wird Fallanalytikerin und Verhörspezialisten beim BKA. Fünf Jahre nach dem Unfall trifft sie ihre alten Kollegen wieder, ein inhaftierter Frauenmörder hat im Gefängnis wieder getötet und besteht darauf, mit ihr zu sprechen. Dass sie damals gegen ihn aussagte, ist nicht der Grund. Schnell erkennt sie, dass er nur ein kleiner Teil eines noch unübersichtlichen Netzes ist, das jemand ganz anderes um sie herum gewoben hat. Jemand, der es auf ihr Leben abgesehen hat, dem die Leben anderer gleichgültig sind. Es ist der Beginn eines perfiden Katz und Maus Spiels. Weiterlesen

Gezeichnetes Rezensionen

David Prudhomme & Pascal Rabaté – Rein in die Fluten

4. Juli 2016

reinindiefluten

Ein Tag am Strand. Für die einen beginnt er im Zug, für die anderen auf der Autobahn im Stau. Ihr Ziel ist das gleiche: der Strand, um einen Tag am Meer zu verbringen. Hier findet man sie alle versammelt, Handtuch an Handtuch, die gut gebauten Damen, die schmerbäuchigen Herren, von Jung bis Alt und von weiß über rot bis braungebrannt in jeder Schattierung. Die einen sammeln Garnelen, die anderen pflegen ihre Haut unter einem Algenumschlag, Sandburgen werden gebaut, es wird getaucht, spaziert und bestaunt. Weiterlesen