Archive for Rezensionen

Peter V. Brett – Das Erbe des Kuriers

ErbeKurier

„Das Erbe des Kuriers“ spielt in der Welt der Reihe „Das Lied der Dunkelheit“, ist aber noch nicht der lange ersehnte vierte Band der Reihe, sondern eine Novelle, die den dritten Band, „Die Flammen der Dämmerung“ und den im Herbst 2015 erscheinenden vierten Band, „Der Thron der Finsternis“, verbindet.

Relan war einst ein Sharum, floh aber mit der Hilfe des Kuriers Ragen und lebt nun mit Frau und Kindern im kleinen Dörfchen Moorweiler. Doch eines Nachts geschieht ein Unglück, das Haus brennt ab, alle Mitglieder der Familie finden den Tod. Nur von Dorn fehlt jede Spur, Relans jüngstem Sohn, gerade einmal sechs Jahre alt. Als Ragen von dem Unglück hört, macht er sich auf die Suche nach dem Sohn seines Freundes, gibt aber schnell jede Hoffnung auf. Wie soll ein kleiner Junge auch nur eine Nacht im Freien überleben, inmitten von Dämonenhorden. » Read more

Anthony Doerr – Alles Licht, das wir nicht sehen

AllesLicht1

August 1944, das von den Deutschen besetzte Saint-Malo wird von den Amerikanern befreit. Die meisten Bewohner haben sich vor dem Angriff aufs Land gerettet, aber nicht alle. Die blinde Marie-Laure wartet auf dem Dachboden auf die Rückkehr ihres Onkels. Nur wenige Straßen weiter flüchtet der junge deutsche Soldat Werner vor den Bomben in den Keller des Hotels, in dem sie hausen.
Nur vier Jahre zuvor sahen ihre Leben noch so anders aus. Marie-Laure lebte mit ihrem Vater in Paris und genoss die Zeit in dem Museum, in dem er arbeitete. Werner lebte in Essen in einem Waisenhaus, den Vater verlor er an Schacht 9, sobald er 15 Jahre alt wäre, würde er auch in der Zeche arbeiten müssen. Aber seine Begeisterung für Technik eröffnet ihm einen anderen Weg. » Read more

Vera Brosgol – Anya’s Ghost

AnyaGhost

Anya führt ein typisches, amerikanisches Teenagerleben. Sie ist unzufrieden mit ihrem Körper, unglücklich mit ihrer Familie und versucht alles, um in der Schule dazu zu gehören. Sich in den heißesten Typen zu verknallen, der mit einem Mädchen zusammen ist, das scheinbar alles hat, macht es nicht gerade einfacher. Aber eine gute Freundin könnte sehr hilfreich sein. Dass sie die am Boden eines ausgetrockneten Brunnenschachts findet, hätte Anya allerdings nicht gedacht. Dass ihre schon etwas länger verblichene Freundin ihre Freundschaft etwas zu ernst nehmen könnte, aber auch nicht. » Read more

Melanie Raabe – Die Falle

Falle

Linda Conrads ist eine bekannte Romanautorin, angeblich von einer geheimnisvollen Krankheit ans Haus gefesselt. Doch diese Krankheit hat einen Grund. Vor elf Jahren fand sie ihre Schwester ermordet in ihrer Wohnung und sah den Mörder flüchten. Seitdem hat sie Angst, Angst bestimmt ihr ganzes Leben. Jahre später sieht sie im Fernsehen einen Mann und erkennt ihn, den Mörder. Kann das sein, nach so vielen Jahren? Die Polizei würde ihr niemals glauben, also bereitet sie eine Falle vor. Aber wer stellt hier in Wirklichkeit wem eine Falle? Oder war damals vielleicht doch alles ganz anders? » Read more

Dana Simpson – Phoebe and her Unicorn

PhoebeUnicorn

Phoebe ist nicht gerade das beliebteste Mädchen in der Klasse, ein wenig nerdy, eher eine Göre als ein Glamour Girl, Freunde bringt ihr das keine ein. Bis sie eines Tages ein Einhorn rettet, das von seinem eigenen Spiegelbild regelrecht gefangen war. Phoebe darf sich etwas wünschen und sie wünscht sich, dass das Einhorn ihre beste Freundin wird. Puh, so hatte das Einhorn sich das mit dem Wunsch aber nicht vorgestellt… » Read more

Joakim Zander – Der Schwimmer

Schwimmer

Damaskus, ein Mann steht mit seinem fiebrigen Baby auf dem Balkon, da detoniert eine Autobombe. Es war sein Auto, seine Frau verliert ihr Leben, doch die Bombe war für ihn bestimmt, den amerikanischen Agenten. Wer hat seine Frau ermordet?
33 Jahre später in Brüssel, eine junge Frau arbeitet bei der EU. Da bekommt sie einen Anruf von einem Ex-Freund, er braucht ihre Hilfe, dringend. Wie gefährlich es schon bald für sie beide wird, ahnt sie nicht. Wenige Stunden später sind sie auf der Flucht. » Read more

Kevin Hearne – Gehämmert, Die Chronik des Eisernen Druiden 3

Gehaemmert

Eigentlich hatte Atticus sich ja nach Arizona zurückgezogen, um seine Ruhe zu haben. Das hat bisher schon nicht wirklich gut funktioniert, jetzt noch weniger. Um eine versprochene Gegenleistung zu erbringen, muss er einen der goldenen Äpfel Iduns aus Asgard stehlen. Kein leichter Auftrag, aber man wird nicht über zweitausend Jahre alt, wenn man solche Dinge nicht lösen könnte. Auch nicht als Druide. Wenn er schon mal in Asgard ist, kann er die Gelegenheit nutzen und sich auf den nächsten Auftrag vorbereiten. Dem Vampir Leif schuldet Atticus ebenfalls noch einen Gefallen, er soll ihm helfen, Thor zu töten. Und Leif ist nicht der einzige, der Thor gerne umbringen möchte, am Ende ziehen sie zu sechst nach Asgard um sich Thor und seiner Göttertruppe zu stellen. Ob sie das alle lebend oder zumindest untot überstehen werden? » Read more

Jeff VanderMeer – Akzeptanz, Southern Reach N° 3

Akzeptanz

Band 3 der Southern Reach Trilogie. Area X ist ein lokal begrenztes Phänomen, in dem sich die Natur verändert und scheinbar gegen den Menschen auflehnt. Umgeben von einer Grenze, die nur an wenigen Stellen passierbar ist. Aber Area X dehnt sich aus. Southern Reach ist eine Forschungsstation, die das Phänomen untersuchen soll, immer wieder werden Expeditionen in Area X hinein geschickt, in der Hoffnung endlich zu verstehen, was dort geschieht und warum. In Band 1 der Reihe begleitet der Leser ein Expeditionsmitglied anhand ihrer Tagebucheinträge. Band 2 berichtet über einen Agenten, der nach Southern Reach geschickt wird, um die Geschehnisse dort zu beobachten und zu berichten. Der dritte Band spielt zum größten Teil in Area X, hier wird nun endlich gelöst, wie Area X damals entstand und was es ist. Aber ob man es aufhalten kann? » Read more

Dörte Hansen – Altes Land

 AltesLand

Vera musste als kleines Kind mit ihrer Mutter aus Ostpreußen fliehen, sie landeten als unwillkommene Flüchtlinge auf einem Hof im Alten Land. Veras Mutter zieht nach ein paar Jahren weiter in ein anderes Leben, aber sie selbst bleibt auf dem Hof, wird hier zwar nie wirklich heimisch, aber verwurzelt. Das uralte Haus und ein für sie ganz besonderer Mann halten sie hier. Nach vielen Jahren wird der Hof auch Zuflucht für Veras Nichte, die von ihrem Mann betrogen wurde und einen Platz für sich und ihren Sohn braucht. Vera, die lange niemanden an sich herangelassen hatte und einsam unter uraltem Gebälk hauste, fällt die Umstellung auf ein Familienleben anfangs nicht leicht. Zu lange haben die Frauen in dieser Familie ihre Gefühle unter harten Schalen versteckt. » Read more

Sue Monk Kidd – Die Erfindung der Flügel

ErfindungFluegel

Sarah ist Tochter eines Plantagenbesitzers in Charleston zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Eine Zeit, in der Frauen besser nicht zu viel denken oder gar wollen sollten. Die falsche Zeit für Sarah, die schon als Mädchen davon träumt, Anwältin zu werden. Als sie zu ihrem elften Geburtstag die Sklavin Hetty geschenkt bekommt, will sie ihr die Freiheit schenken, darf es aber nicht. Also beschließt sie, ihr anderweitig zu einer gewissen Freiheit zu verhelfen und lehrt sie Lesen und Schreiben. Fähigkeiten, die das Gesetz den Sklaven verbietet, denn Wissen könnte sie auf dumme Ideen bringen. Auch wenn es schwierig für sie ist, Sarah und Hetty gehen ihre Wege, egal wie viele Steine man ihnen in den Weg legt. » Read more

« Older Entries