Besprechungen Gezeichnetes

Boulet / Pénélope Bagieu – Wie ein leeres Blatt

10. Juli 2015

WieeinleeresBlatt

Eloïse sitzt auf einer Bank. Mehr weiß sie gerade selbst nicht von sich selbst. Nicht einmal, dass sie Eloïse heißt, das verrät ihr der Ausweis in ihrer Handtasche. Warum sitzt sie auf dieser Bank? Wer ist sie überhaupt? Was ist mit ihr geschehen? Sie geht zu der Adresse, die ihre Wohnung sein soll. Die Katze erkennt ihre Dosenöffnerin, es scheint wirklich ihre Wohnung zu sein. Eloïse durchsucht ihre vier Wände auf Hinweise, wer sie ist und was mit ihr geschah. Ganz schön unheimlich, wenn man überhaupt nichts mehr über sich selbst weiß. Hat sie eine Familie, die sie um Hilfe bitten könnte? Wer sind ihre Freunde? Wo arbeitet sie? Viel zu viele Fragen und zu wenige Antworten.

Relativ schlichte Zeichnungen mit großen Farbflächen, nicht zu viele Details, und doch fällt man in diese Bilderwelt und legt das Buch erst nach der letzten Seite mit einem leichten Seufzer wieder beiseite. Der Stil wirkt frech und flott, die Geschichte lässt einen immer wieder mal innehalten. Hier wechseln sich ruhige Szenen der Verzweiflung mit wilden Szenen des Aktionismus ab, wenn Eloïse es mal wieder übertreibt mit ihrer Suche. Dazwischen immer wieder wilde Fantastereien, in denen sie sich die abenteuerlichsten Geschichten ausdenkt, was mit ihr geschehen sein könnte.

Auf der Suche nach ihrer Vergangenheit bekommt Eloïse einen ganz neuen Blick auf ihr Leben, nicht alles, was sie herausfindet, gefällt ihr. Ihre Lösung am Ende ist einfach nur wunderbar. 200 Seiten Graphic Novel, die einen von einer Gefühlswelt in die andere schleudern und dabei ihre Spuren hinterlassen.

"buchhandel.de/

Wie ein leeres Blatt – Boulet / Pénélope Bagieu
Deutsch von Ulrich Pröfrock
201 Seiten, Carlsen Verlag
ISBN 9783551751096, 17,90 €
Softcover

Online kaufen beim Buchhändler um die Ecke:
buchhandel_de_Logo_Einbindung_200px_4c

4 Kommentare

  • Antworten wollbindung 15. Juli 2015 von 10:31

    jetzt.muss.ich.das.buch.kaufen. – es ist ein kreuz mir dir!

    • Antworten Papiergeflüster 15. Juli 2015 von 11:19

      Mission accomplished! 😉 Du wirst es nicht bereuen, versprochen!

  • Antworten wollbindung 13. August 2015 von 11:00

    es ist zauberhaft – absolut!

    • Antworten Papiergeflüster 13. August 2015 von 18:43

      Freut mich, dass es Dir auch so gut gefiel. 🙂 Ich habe mir gerade noch “Eine erlesene Leiche” von der Autorin bestellt. Als Urlaubslektüre, ich habe ja sonst nichts im Haus. 😉

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: