Besprechungen Phantastik

Bernd Perplies – In den Abgrund, Magierdämmerung III

14. November 2011

 

Der dritte und letzte Band der „Magierdämmerung“. Wellington hat die Quelle der Magie erreicht und kontrolliert sie nun. Er heckt wahrlich teuflische Pläne aus, was er mit ihrer Macht anstellen könnte. Aus aller Welt machen sich Magier auf den Weg, seine Pläne zu durchkreuzen. Die Quelle muss geschlossen werden, bevor die zunehmende Menge wilder Magie noch weiteren Schaden anrichtet. Werden sie es schaffen, Wellington aufzuhalten?

„In den Abgrund“ ist ein wirklich gelungenes Finale. Es treten nicht nur schon bekannte Charaktere auf, auch hier tauchen noch einmal einige neue Gesichter und magische Überraschungen auf. Danach weiß man endlich, was es mit dem fliegenden Holländer wirklich auf sich hat. Das Ende ist natürlich extrem spannend und hoch dramatisch. Anders könnte es aber nach den ersten beiden Bänden auch nicht sein. Mehr will ich dazu gar nicht verraten um den Lesespaß nicht zu verderben.

Mein absoluter Liebling ist ja Rupert, das ausgestopfte Zombiekrokodil. Ein sehr praktisches Haustier, das höchstens mal ein wenig seiner Füllung verliert. Die Idee der Fadenmagie und ihre Umsetzung hatte ich ja schon in den Rezensionen der ersten beiden Bände positiv erwähnt. Im dritten Band darf die Fadenmagie noch einmal zeigen, was sie alles kann. Und das ist allerhand.

Ein kleines Manko war für mich ein Experiment des Verlags. Bei einem Wettbewerb konnten Leser Charakterideen einschicken, einer davon würde dann in diesem Band auftauchen. Feodora ist zwar ein durchaus gelungener Charakter, ihre Rolle im Buch ist allerdings nicht ganz glaubwürdig. Am Ende geht sie regelrecht unter, wird nur der Vollständigkeit halber noch einmal erwähnt. Hätte man sie gestrichen, hätte rein gar nichts gefehlt. Darüber mag man denken wie man möchte, ich empfand es als unnötig. Wirklich gestört hat es aber nicht.

„Magierdämmerung“ ist eine rundum gelungene Fantasyreihe, mit einer etwas anderen Magieform, die mir wirklich Spaß gemacht hat. Hier hat einfach alles gestimmt, vielleicht gibt es ja doch noch irgendwann eine Fortsetzung. Zu hoffen bleibt es.

In den Abrund, Magierdämmerung III – Bernd Perplies
501 Seiten, LYX
ISBN 9783802582660, 12,99 €

1 Kommentar

  • Antworten Tobi 29. Dezember 2014 von 21:02

    Die Magierdämmerung Reihe hat mir auch sehr gut gefallen und ich hab dazu auch eine positive Rezension geschrieben. Steampunk Fantasy gibt es ja nicht so viel und da sind Bernd Perplies Bücher echt klasse.

    Liebe Grüße
    Tobi

  • Hinterlasse eine Antwort

    %d Bloggern gefällt das: