Alle Beiträge von

Papiergeflüster

Phantastik Rezensionen

Kevin Hearne – Erwischt, Die Chronik des Eisernen Druiden V

16. Januar 2017

erwischt

Nach zwölf langen Lehrjahren ist es endlich so weit, Atticus kann seine Schülerin Granuile an die Erde binden und damit zur Druidin machen. Dann ist er endlich nicht mehr der letzte Druide auf der Welt. Aber Atticus hat sich einfach zu viele Feinde gemacht, während des Rituals werden sie mehrmals gestört. Seine Tarnung ist aufgeflogen, die Götter und Feen wissen, dass er noch lebt und so mancher will jetzt endlich Rache nehmen dürfen. Und nicht nur die wollen ihm an die tätowierte Haut, da wären auch noch ein paar Vampire und Dunkelelfen, die ihm auf den Fersen sind. Weiterlesen

Monatsrückblick

Leserückblick Dezember 2016

4. Januar 2017

anschlaege

 

Oft fehlt mir die Zeit für eine richtige Besprechung. Die eine oder andere wird noch folgen, aber im Monatsrückblick bekommen alle Bücher immerhin eine kurze Erwähnung und Bewertung. Heute schon zum 99. Mal, seit es Papiergeflüster gibt, da wurde es mal wieder Zeit für ein neues Beitragsbild.

Roman

J. Jefferson Farjeon – Geheimnis in Weiß
Klassischer Krimi im Stil der Dreißiger Jahre mit Locked Room Szenario, der mir sehr gut gefiel. Mehr dazu in meiner Besprechung. Weiterlesen

Rezensionen Sonstige Belletristik

J. L. Carr – Ein Monat auf dem Land

28. Dezember 2016

monataufdemland

Tom Birkin erinnert sich Jahre später an diesen einen Monat im Sommer 1920, den er auf dem Dorf Oxgoldby verbrachte. Im Auftrag einer Dame, die in ihrem Testament verfügte, dass das übertünchte Wandgemälde in der örtlichen Kirche freigelegt werden soll. Stück für Stück legt Tom ein Meisterwerk mittelalterlicher Kunst frei und wird ein Teil der Dorfgemeinschaft. Menschen, die nur so viel von ihm wissen, wie er bereit ist, ihnen zu erzählen. Dass seine Frau Vinny ihn sitzen ließ, verschweigt er vorerst. Sein Trauma, dass er aus den Schützengräben des ersten Weltkriegs mitbrachte, kann er nicht verbergen. Aber nach und nach bessern sich die Zuckungen in seinem Gesicht, dieses neue Leben scheint ihm gut zu tun. Könnte es nur ewig so weitergehen. Weiterlesen

Bücherwelt

Meine Liebsten 2016

19. Dezember 2016

bestof2016

Da geht es hin, ein aufregendes Jahr. Dazu schreibe ich demnächst noch einen eigenen Artikel. Erst einmal das Wichtigste: die Bücher, die mir in diesem Jahr besonders gut gefielen. Aufgeteilt in meine vier Hauptgenres.

Beim erstellen der Liste fiel mir auf, das verhältnismäßig wenige Krimies/Thriller und wenig Fantasy dabei ist, obwohl das meine meistgelesenen Genres sind. Was aber auch der Grund dafür ist, dass sich in den Bereichen gerade eine gewisse Übersättigung eingestellt hat. Es muss schon ein wirklich besonderes Buch sein, um mich zu begeistern, vieles was ich lese läuft eher unter “nicht schlecht” oder “ganz nett”. Weiterlesen

Krimis und Thriller Rezensionen

J. Jefferson Farjeon – Geheimnis in Weiß

12. Dezember 2016

geheimnisweiss2

Heiligabend in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts. Im Schneetreiben bleibt ein Zug stecken, einige Reisende wollen sich zu Fuß auf den Weg zur nächsten Bahnstation machen, scheitern jedoch ebenfalls an den Schneemassen. Sie finden ein Haus und suchen dort Zuflucht, auch wenn es ihnen merkwürdig erscheint, dass die Tür offen steht, die Feuer geschürt sind und in der Küche ein Kessel mit Teewasser kocht, aber keine Menschenseele weit und breit zu finden ist. Da entdecken sie das Brotmesser auf dem Küchenboden. Was geschah in diesem Haus? Weiterlesen

Phantastik Rezensionen

J. R. R. Tolkien – Der Herr der Ringe, Prachtausgabe illustriert von Alan Lee

8. Dezember 2016

tolkienillustriert

Es gibt Titel, die nicht nur einmal in meinem Regal stehen. „Der Herr der Ringe“ ist zum Beispiel so einer, der bisher schon als englisches Original und jeweils in der grünen Taschenbuchvariante in der Übersetzung von Margaret Carroux und in der Übersetzung von Wolfgang Krege im Regal vereint waren. Und trotzdem ist jetzt noch eine vierte Version eingezogen, weil sie so wunderschön und perfekt ist, ich konnte nicht ohne sie. Weiterlesen

Krimis und Thriller Rezensionen

Simon Beckett – Totenfang

6. Dezember 2016

totenfang

Es wird feucht für David Hunter, im fünften Ball ist er in den Backwaters unterwegs. Einem Mündungsgebiet in Essex, stark von den Gezeiten beeinflusst und damit nicht ganz ungefährlich für Fremde, die die Macht des Wassers schon mal unterschätzen. Was Hunter schmerzhaft lernt, als er nach der Begutachtung einer Wasserleiche alleine dort unterwegs ist. Die Leiche scheint ein leichter Fall zu sein, seit Wochen wird Leo Villiers vermisst, der Tote trägt dessen Kleidung und Armbanduhr. Und doch kratzen leise Zweifel bei David Hunter an der schnellen Identifizierung. Die schon bald zu sicherem Wissen werden, als wenig später ein einsamer Fuß im Wasser gefunden wird. Der eindeutig nicht Leo gehört, aber auch nicht dessen ebenfalls verschwundener Affäre. Und das ist noch nicht das letzte grausige Fundstück, das die Backwaters bereithalten. Weiterlesen

Monatsrückblick

Leserückblick November 2016

1. Dezember 2016

Gelesen3

Romane:

Ian McEwan – Nussschale
Ich gestehe, ich konnte mit “Nussschale” nichts anfangen und habe es nach drei Anläufen abgebrochen. Die Biologin in mir bekam die Krise, wenn das Ungeborene Kind über die Aromen des Weins sinnierte. Da konnte ich mir noch so oft deutlich machen, dass das künstlicherische Freiheit ist. Ganz abgesehen davon ging mir dieses neunmalkluge und arrogante Wesen dermaßen auf den Keks, der hätte mich auch als Erwachsener genervt. Ich hoffe auf den nächsten McEwan, nachdem mir die letzten doch so gut gefielen.

Christoph Hardebusch – Schattenkaiser
Hat mich endlich aus der wochenlangen Leseflaute gerettet, es gibt sie noch, großartige klassische Fantasy. Mit dem perfekten Maß an Komplexität um nicht zu langweilen, aber doch noch entspannt lesen zu können. Mit Charakteren die einem in Erinnerung bleiben, weil sie nicht den Klischees entsprechen und einer spannenden Handlung. Ich freue mich auf die Fortsetzung. Mehr dazu hier in meiner Besprechung zum Buch. Weiterlesen