Besprechungen Sachbuch

„111 Orte in und um Würzburg…

6. September 2013

111OrteWuerzburg

… die man gesehen haben muss“ von Bernhard Horsinka und Renate Bugyi-Ollert, mit Fotografien von Angelika Baumgartner.

„111 Orte…“ ist eine Reihe, die es für verschiedenste Städte und Regionen nicht nur in Deutschland gibt. Jetzt ist auch Würzburg in dieser Reihe vertreten, allerdings nicht mit „111 Orte in Würzburg…“ sondern „111 Orte in und um Würzburg…“, als ob diese schöne Stadt nicht genügend Orte hergegeben hatte. Aber das ist Stoff für einen eigenen Blogbeitrag. Jetzt erst einmal zu diesem wirklich gelungenen Buch.

Die Autoren haben 111 Orte gewählt und ihnen jeweils eine Doppelseite gewidmet. Eine Seite stellt den Ort mit allerhand Informationen im Text vor, die zweite Seite im Bild. Es lohnt sich die Texte zu lesen, weil auch immer wieder Hinweise auf nicht explizit vorstellte Orte in der Nähe darin zu finden sind. Außerdem sind sie locker geschrieben und langweilen nicht mit zu vielen Fakten, wirklich gelungene Beschreibungen, die Spaß machen, die Stadt und ihre Umgebung auf diese Art noch einmal neu zu erkunden.

Mit Orte sind hier auch nicht nur Denkmäler und Bauwerke gemeint, auch regelmäßig stattfindende Feste oder ganz besondere Cafés werden hier vorgestellt. Bemerkenswert ist die Aktualität, so findet sich schon ein Hinweis auf die Baufälligkeit der Kaimauer am alten Hafen und die damit verbundene Verlegung des Hafensommers. Auch der erst dieses Frühjahr eingeweihte Skatepark ist schon als sehenswerter Ort mit aufgeführt.

Sehr praktisch sind die Hinweise bei jedem Ort, wie man mit Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel dort hinkommt. Inklusive genauer Angabe des Haltestellennamens. Wer sich vorher einen Überblick verschaffen möchte, kann dies mit den Karten im Anhang tun.

Ein kleiner Kritikpunkt: die Orte um Würzburg herum werden als erstes aufgeführt, erst dann folgen die sehenswerten Ort in Würzburg. Das hätte ich andersherum sinnvoller gefunden. Der Erlabrunner Badesee mag ja schön sein, aber wenn das einer der ersten Orte ist, die ich hier finde, frage ich mich doch mal kurz, ob diese Stadt nicht mehr zu bieten hat. Doch, hat sie! Das findet sich dann auch etliche Seiten weiter hinten. Der Titel lautet doch auch „… in und um…“, so hätte ich die Orte auch im Buch erwartet. Aber im Endeffekt stört es nicht wirklich, ich kann ja drüber blättern.

Ein sehr schönes Buch, nicht nur um sich vor dem ersten Besuch dieser schönen Stadt vorzubereiten. Auch für Würzburger lässt sich noch das eine oder andere darin entdecken, und sei es nur eine Geschichte hinter einem Ort, die man doch noch nicht kannte. Für ehemalige Würzburger ist es eine schöne Form der Erinnerung, einfach blättern und schwelgen. Wer bisher noch nicht nach Würzburg wollte, wird seine Meinung nach diesem Buch sicher ändern. Und es nicht bereuen, ein Besuch lohnt sich allemal.

111 Orte in und um Würzburg die man gesehen haben muss
Bernhard Horsinka, Renate Bugyi-Ollert, Fotografien Angelika Baumgartner
ISBN 9783954512164, 14,95 €
Emons Verlag

Online kaufen bei einer zufällig ausgewählten Würzburger Buchhandlung

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: